Presse

Archiv 2010

17.12.2010
CropEnergies hebt Prognose für das laufende Geschäftsjahr erneut an
Fortsetzung des profitablen Wachstumskurses im 3. Quartal

Die CropEnergies AG, Mannheim, hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 (1. März - 30. November 2010) den Erfolgskurs fortgesetzt und den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 24 Prozent auf 349 (Vorjahr: 280) Millionen Euro deutlich gesteigert. Das operative Ergebnis erreichte 32 (Vorjahr: 4) Millionen Euro. Hauptgrund für das Umsatz- und Ergebniswachstum ist die erhöhte Produktion von Bioethanol und den hochwertigen eiweißhaltigen Lebens- und Futtermitteln am Standort Wanze, Belgien, die auch im 3. Quartal zu einem gesteigerten Absatz führte.
Mehr -->
26.10.2010
CropEnergies: Zertifizierung bestätigt nachhaltige Bioethanolherstellung
Bioethanol aus den Anlagen der CropEnergies AG, Mannheim, in Zeitz, Sachsen-Anhalt, und Wanze, Belgien, erfüllt alle Anforderungen der Biokraftstoffnachhaltigkeitsverordnung. Beide Anlagen sowie die Tanklager des Unternehmens in Rotterdam und Duisburg wurden im Oktober 2010 zertifiziert. CropEnergies kann damit nachweisen, dass in den Anlagen Bioethanol nachhaltig hergestellt wird. CropEnergies bleibt auch in Zukunft ein verlässlicher Partner der Mineralölindustrie, die ab dem 1. Januar 2011 in Deutschland mit zertifiziertem Bioethanol ihre Beimischungsverpflichtungen erfüllen muss.
Mehr -->
13.10.2010
CropEnergies setzt Umsatz- und Ergebniswachstum im 2. Quartal fort
Operatives Ergebnis im 1. Halbjahr erreicht Rekordwert

Die CropEnergies AG, Mannheim, hat im 1. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 (1. März - 31. August 2010) den Umsatz gegenüber dem Vorjahr deutlich um 16,5 Prozent auf 214,7 (Vorjahr: 184,3) Millionen Euro gesteigert. Das EBITDA verbesserte sich im 1. Halbjahr auf 32,4 (Vorjahr: 7,5) Millionen Euro und erreichte eine Marge von 15,1 (Vorjahr: 4,1) Prozent. Das operative Ergebnis stieg deutlich auf 17,4 (Vorjahr: -0,8) Millionen Euro. Unter Berücksichtigung eines Finanzergebnisses von -4,0 (Vorjahr: -3,9) Millionen Euro sowie eines Steuerergebnisses von -3,0 (Vorjahr: 2,8) Millionen Euro erzielte CropEnergies im 1. Halbjahr einen Jahresüberschuss nach Steuern von 10,5 (Vorjahr: -2,0) Millionen Euro.
Mehr -->
20.09.2010
CropEnergies erhöht nach starkem 1. Halbjahr Prognose
Die CropEnergies AG, Mannheim, hat im 1. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 (1. März - 31. August 2010) den Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr um 16,5 Prozent auf 215 (Vorjahr: 184) Millionen Euro deutlich gesteigert.
Mehr -->
15.07.2010
CropEnergies Hauptversammlung beschließt erstmals Dividende
Die ordentliche Hauptversammlung der CropEnergies AG, Mannheim, hat am 15. Juli 2010 beschlossen, erstmals eine Dividende auszuschütten. Insgesamt beträgt die Dividende 4,3 Millionen Euro. Das entspricht 0,05 Euro pro Aktie. Alle weiteren Beschlussvorschläge der Verwaltung wurden ebenfalls mit einer deutlichen Mehrheit von über 99 % angenommen. Bei der Hauptversammlung im Rosengarten in Mannheim waren rund 800 Aktionäre und Gäste anwesend, die 82 % des Aktienkapitals vertraten.
Mehr -->
13.07.2010
CropEnergies mit starkem 1. Quartal
Umsatz- und Ergebniswachstum trotz 5-Jahres-Revision in Zeitz

Die CropEnergies AG, Mannheim, hat den Umsatz im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2010/11 um fünf Prozent auf 93,5 (Vorjahr: 89,0) Millionen Euro gesteigert. Hierzu trugen insbesondere höhere Bioethanol- und Kuppelprodukterlöse in Belgien bei. Das EBITDA verbesserte sich erheblich auf 9,7 (Vorjahr: 0,7) Millionen Euro, nachdem das 1. Quartal des Vorjahres durch die Anlaufphase der neuen Anlage in Belgien belastet war. Dies entspricht einer Marge von 10,4 (Vorjahr: 0,8) Prozent. Das operative Ergebnis stieg auf 2,4 (Vorjahr: -3,2) Millionen Euro, obwohl sich die Abschreibungen auf 7,4 (Vorjahr: 3,9) Millionen Euro nahezu verdoppelten.
Mehr -->
18.05.2010
CropEnergies will 2010/11 operatives Ergebnis mehr als verdoppeln
Profitables Wachstum ermöglicht für 2009/10 erstmals Dividendenausschüttung.
Mit einem Umsatzanstieg um 14 Prozent auf 374,1 (Vorjahr: 328,4) Millionen Euro hat die CropEnergies AG, Mannheim, den Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2009/10 trotz Finanz- und Wirtschaftskrise weiter fortgesetzt.
Mehr -->
17.05.2010
CropEnergies mit 0,05 Euro Dividende
Im Geschäftsjahr 2009/10 (1. März 2009 - 28. Februar 2010) ist die CropEnergies AG, Mannheim, weiter profitabel gewachsen und hat den Umsatz um 14 Prozent auf 374,1 (Vorjahr: 328,4) Millionen Euro gesteigert.
Mehr -->
26.03.2010
Spatenstich für größte Verflüssigungsanlage von biogenem CO2 in Deutschland
Minister Haseloff gibt Startschuss für den Bau des Joint Ventures von CropEnergies und Tyczka Energie
Reiner Haseloff, Minister für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt, gab gemeinsam mit Markwart Kunz, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der CropEnergies AG und Mitglied des Vorstands ihrer Muttergesellschaft Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt, und Hans-Wolfgang Tyczka, Hauptgesellschafter der Tyczka Gruppe, mit einem symbolischen Spatenstich den Startschuss für den Bau einer Anlage zur Verflüssigung von biogenem CO2 aus der Bioethanolproduktion. Die Anlage mit einer Jahreskapazität von 100 Tsd. Tonnen verflüssigtem CO2 in Lebensmittelqualität, die bereits Ende 2010 den Betrieb aufnehmen soll, wird von der CT Biocarbonic GmbH, einem Joint Venture der CropEnergies AG aus Mannheim und der Tyczka Energie GmbH aus Geretsried, in unmittelbarer Nähe der Bioethanolanlage von CropEnergies in Zeitz errichtet.
Mehr -->
13.01.2010
CropEnergies wächst weiter
EBITDA steigt im 3. Quartal um 36 % auf 9,5 Mio. EUR

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 (1. März bis 30. November 2009) verzeichnete die CropEnergies AG, Mannheim, einen deutlichen Umsatzzuwachs von 18 % auf 280,3 (Vorjahr: 237,5) Mio. EUR. Dabei profitierte das Unternehmen unter anderem von einem gesteigerten Absatz infolge des Ausbaus der Produktionskapazität.
Mehr -->

zum Seitenanfang