Presse

Pressemitteilung 08.05.2012

CropEnergies erzielt im Geschäftsjahr 2011/12 Rekordwerte und rechnet mit weiterem Umsatzwachstum für 2012/13

Höhere Dividende nach erfolgreichem Geschäftsjahr 2011/12

Mannheim, 8. Mai 2012 - Die CropEnergies AG, Mannheim, hat im Geschäftsjahr 2011/12 Rekordwerte bei Produktion, Umsatz und operativem Ergebnis erzielt. Der Umsatz stieg um 21 Prozent auf 572,1 (Vorjahr: 472,8) Millionen Euro. Das EBITDA erreichte mit 84,3 (Vorjahr: 76,3) Millionen Euro auch einen neuen Rekordwert, und das operative Ergebnis verbesserte sich um 15 Prozent auf 53,0 (Vorjahr: 45,9) Millionen Euro. Die Nettofinanzschulden verringerten sich zum 29. Februar 2012 deutlich auf 158,4 (Vorjahr: 195,0) Millionen Euro. Die Umsatz- und Ergebnissteigerungen resultierten vor allem aus den höheren Erlösen für Bioethanol und den gestiegenen Produktions- und Absatzmengen sowie verbesserten Erlösen der eiweißhaltigen Lebens- und Futtermittel.
CropEnergies konnte die Bioethanolproduktion im Geschäftsjahr 2011/12 aufgrund einer höheren Kapazitätsauslastung im 2. Halbjahr 2011/12 leicht auf 692 (Vorjahr: 687) Tsd. Kubikmeter steigern. Die Menge an getrockneten Lebens- und Futtermitteln stieg überproportional um 8,0 Prozent auf 328 (Vorjahr: 303) Tsd. Tonnen.
Der Aufsichtsrat beschloss in seiner Sitzung vom 7. Mai 2012, der Empfehlung des Vorstands zu folgen und der Hauptversammlung am 17. Juli 2012 aufgrund der verbesserten Ertragslage die Erhöhung der Dividende auf 0,18 (Vorjahr: 0,15) Euro pro Aktie vorzuschlagen. Daraus ergibt sich eine Ausschüttungssumme von 15,3 (Vorjahr: 12,8) Millionen Euro.
Für das Geschäftsjahr 2012/13 erwartet CropEnergies die Fortsetzung des Wachstums und einen Umsatzanstieg auf mehr als 600 Millionen Euro. Während in den ersten Monaten des Geschäftsjahrs das Erlösniveau von Bioethanol noch durch subventionierte Bioethanolimporte aus den USA beeinträchtigt sein wird, erwartet CropEnergies im weiteren Jahresverlauf einen Anstieg der Bioethanolpreise. Unter der Voraussetzung, dass die Rohstoffpreise auf dem derzeitigen Niveau stabil bleiben, wird sich das operative Ergebnis nach einem verhaltenen Start wieder auf mehr als 50 Millionen Euro belaufen und damit in der Nähe des Rekordergebnisses aus dem Geschäftsjahr 2011/12 liegen.
Der vollständige Geschäftsbericht 2011/12 steht unter www.cropenergies.com zum Download zur Verfügung.

Die CropEnergies AG

Die klimaschonende Sicherung der Mobilität - heute und in Zukunft - ist das Geschäft von CropEnergies. Im Jahr 2006 in Mannheim gegründet, zählt das junge, dynamisch wachsende Mitglied der Südzucker-Gruppe heute zu den größten europäischen Herstellern von nachhaltig erzeugtem Bioethanol für Kraftstoffanwendungen. Mit drei modernen Produktionsstandorten in Deutschland, Belgien und Frankreich und Handelsniederlassungen in den USA und Brasilien erzeugt CropEnergies jährlich rund 700.000 Kubikmeter Bioethanol, die überwiegend Benzin ersetzen und den CO2-Ausstoß um bis zu 70 Prozent reduzieren. Damit hat sich CropEnergies als Bioethanol-Pionier erfolgreich in einem wichtigen Wachstumsmarkt etabliert.
Neben der effizienten Bioethanolherstellung zeichnet sich CropEnergies vor allem durch das innovative Kuppelprodukt-Konzept aus: Die eingesetzten Rohstoffe - Getreide und Zuckerrüben - werden vollständig genutzt. So entstehen aus den nicht-fermentierbaren Bestandteilen der Rohstoffe jährlich über 500.000 Tonnen hochwertige, eiweißhaltige Lebens- und Futtermittel.
Mit Spitzentechnologie und hoher Innovationskraft trägt CropEnergies mit dem Hauptprodukt Bioethanol dazu bei, die Mobilität heute und in Zukunft nachhaltig und aus erneuerbaren Quellen zu sichern: mobility - sustainable. renewable.
Die Aktien der CropEnergies AG (ISIN DE000AOLAUP1) sind seit 2006 an der Frankfurter Börse im regulierten Markt (Prime Standard) notiert.

zum Seitenanfang