Presse

Pressemitteilung 12.10.2006

CropEnergies AG legt Halbjahreszahlen vor

Mannheim, 12. Oktober 2006 - Die CropEnergies AG, Mannheim (ISINDE000A0LAUP1), hat im 1. Halbjahr 2006/07 den Umsatz auf 65,0 Mio. € (Vorjahr 15,9 Mio. €) erhöht und damit bereits den gesamten Vorjahresumsatz (60,5 Mio. €) übertroffen. Die Auslastung der Produktionskapazitäten lag im 2. Quartal 2006/07 bereits bei über 60.000 m3, was einer Kapazitätsauslastung von rund 90% entspricht. Im 1. Halbjahr 2006/07 wurden insgesamt rund 110.000 m3 Bioethanol produziert.
Die erfreuliche Umsatzentwicklung infolge gestiegener Verkaufsmengen und -preise schlug sich überproportional im operativen Ergebnis nieder. Dieses fiel im 2. Quartal mit 4,9 Mio. € um 91% höher als im 1. Quartal des Geschäftsjahres (2,6 Mio. €) aus. Im 1. Halbjahr stieg das operative Ergebnis auf 7,5 Mio. € (-9,2 Mio. €). Der Konzern-Jahresüberschuss beläuft sich für das 1. Halbjahr auf 3,4 (-11,3) Mio. €. Der Cash-Flow folgte der starken Ergebnisverbesserung. Gegenüber dem Vorjahr stieg dieses um 18,3 Mio. € auf 9,2 Mio. €. Insgesamt erwartet die CropEnergies-Gruppe, dass sich die positive Umsatz- und Ertragsentwicklung des 1. Halbjahres 2006/07 im weiteren Verlauf des Geschäftsjahres fortsetzen wird. Dabei wird von einer Gesamtproduktion im Geschäftsjahr 2006/07 von mehr als 210.000 m3 sowie einem Umsatz von mehr als 125 Mio. € ausgegangen.
CropEnergies
Die CropEnergies-Gruppe - ein Mitglied der Südzucker Gruppe - ist ein etablierter und gemessen an der Produktionskapazität führender europäischer Hersteller von Bioethanol für den Kraftstoffsektor. "Crop" steht für "creative regeneration of power". Aus nachwachsenden Rohstoffen - Getreide und Zuckerrüben - wird Energie in Form von Bioethanol gewonnen.
Mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich und Belgien hat sich die CropEnergies-Gruppe innerhalb weniger Jahre als Bioethanol-Hersteller in einem Wachstumsmarkt etabliert und betreibt am Standort Zeitz, Sachsen-Anhalt, die derzeit größte Bioethanol-Anlage in Europa. CropEnergies sieht sich als Pionier im deutschen Bioethanol-Markt und in einer führenden Position in Deutschland sowie künftig in Europa. Seit dem 29. September 2006 ist die CropEnergies AG (ISIN DE000A0LAUP1) an der Frankfurter Börse im amtlichen Handel (Prime Standard) notiert.

zum Seitenanfang