Presse

Pressemitteilung 08.05.2007

CropEnergies AG fördert Bioethanol (E85)-Tankstellen

Mannheim, 8. Mai 2007 – Die CropEnergies AG, Mannheim, fördert Tankstellen, die Zapfsäulen auf E85 – einen Kraftstoff für Flexible Fuel Vehicles (FFVs) – umrüsten, mit insgesamt bis zu 250.000 €. Damit soll der Ausbau des E85-Tankstellennetzes in Deutschland vorangetrieben werden.
Auf der Branchenmesse „Tankstelle und Mittelstand 2007“ am 9./10. Mai 2007 in Münster startet die CropEnergies AG ihre Aktion, mit der der Umbau von bis zu 50 Tankstellen in Deutschland, die Interesse am Vertrieb von CropPower85 der CropEnergies AG haben, mit jeweils maximal 5.000 € unterstützt wird. Interessierte Tankstellenbetreiber können sich bis zum 31. Mai 2007 um einen Zuschuss bewerben; die entsprechenden Unterlagen sind bei der CropEnergies AG erhältlich.
CropPower85, der E85-Qualitätskraftstoff der CropEnergies AG, besteht aus 85 % Bioethanol aus nachwachsenden Rohstoffen, dem 15 % Ottokraftstoff beigemischt werden. Er trägt zur Versorgungssicherheit bei und mindert die Emission von CO2. Im Februar 2006 wurde CropPower85 auf dem deutschen Markt eingeführt und ist bereits an 16 Tankstellen in Deutschland verfügbar. Mit mehr als 110 Oktan ist CropPower85 einer der leistungsstärksten Kraftstoffe, die je an einer Tankstelle verfügbar waren. Aufgrund der bis Ende 2015 geltenden Mineralölsteuerbefreiung für das in E85 enthaltene Bioethanol ist der Kraftstoff auch unter Berücksichtigung des zu erwartenden Mehrverbrauchs eine wirtschaftlich attraktive Alternative für den Endverbraucher. Derzeit liegt der Preis für CropPower85 rd. 35 % unter dem Preis für Superbenzin.
CropPower85 ist nur für FFVs geeignet. Diese Fahrzeuge können mit E85, mit reinem Ottokraftstoff, sowie mit jeder beliebigen Mischung aus beidem betankt werden. In Deutschland bieten bereits Saab und Ford solche Fahrzeuge an. Zusätzlich zu den bisherigen Modellen werden Saab und Ford ihr Angebot in diesem Bereich erweitern. Weitere Hersteller, wie beispielsweise Renault, Peugeot oder Volvo, werden ebenfalls Fahrzeuge mit FFV-Technologie in Deutschland anbieten.
Die CropEnergies AG
Die CropEnergies-Gruppe – ein Mitglied der Südzucker-Gruppe – ist ein etablierter und gemessen an der Produktionskapazität führender europäischer Hersteller von Bioethanol für den Kraftstoffsektor. „Crop“ steht für „creative regeneration of power“. Aus nachwachsenden Rohstoffen – Getreide und Zuckerrüben – wird Energie in Form von Bioethanol gewonnen. Mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich und Belgien hat sich die CropEnergies-Gruppe innerhalb weniger Jahre als Bioethanol-Hersteller in einem Wachstumsmarkt etabliert und betreibt am Standort Zeitz, Sachsen-Anhalt, die derzeit größte Bioethanol-Anlage in Europa. CropEnergies sieht sich als Pionier im deutschen Bioethanol-Markt und will seine Marktposition europaweit ausbauen. Seit dem 29. September 2006 ist die CropEnergies AG (ISIN DE000A0LAUP1) an der Frankfurter Börse im amtlichen Handel (Prime Standard) notiert.

zum Seitenanfang