Unternehmen

Zeitz

Zeitz, Deutschland: Die effizienteste Bioethanolanlage Europas

Am Standort Zeitz betreibt die CropEnergies Bioethanol GmbH eine Bioethanolanlage mit einer Kapazität von rund 400.000 m³ Bioethanol, mehr als 300.000 Tonnen Eiweißfuttermittel und 100.000 Tonnen verflüssigtem CO2 pro Jahr. Neben Kraftstoffalkohol können dort jährlich 60.000 m³ zu hochreinem Neutralalkohol veredelt werden. Die Bioethanolanlage in Zeitz kann jährlich mehr als 750.000 Tonnen Getreide und Zuckersirupe aus bis zu 1.000.000 Tonnen Zuckerrüben verarbeiten.
Der Standort, der im Jahr 2005 in Betrieb genommen wurde, ist jedoch nicht nur wegen seiner Größe beeindruckend. Auch die Konzeption der Bioethanolanlage hat einen Meilenstein in der europäischen Bioethanolproduktion gesetzt. Von der Rohstoff- und Energieversorgung über die Gestaltung des Kernprozesses bis hin zu der Herstellung von hochwertigen Lebens- und Futtermitteln wurden neue Wege eingeschlagen. Seit Oktober 2010 ist die Bioethanolproduktion in Zeitz als nachhaltig zertifiziert.
Effiziente Nutzung von Energie
Die Energieeffizienz des Produktionsprozesses in Zeitz zeichnet sich vor allem durch die Mehrfachnutzung von Energie in verschiedenen Prozessstufen aus. Zur Anlage gehört eine Energiezentrale, die nicht nur den Eigenbedarf der Anlage deckt, sondern durch eine fortschrittliche Kraft-Wärme-Kopplung eine sehr hohe Energieausbeute erzielt und zusätzlich Strom in das öffentliche Netz ausspeist.
Flexible Rohstoffverarbeitung
Ein weiteres wesentliches Kennzeichen der Anlage in Zeitz ist die Fähigkeit, eine Vielzahl von Rohstoffen kontinuierlich verarbeiten zu können. Neben verschiedenen Getreidesorten wie Weizen, Mais, Gerste und Triticale können auch Zwischenprodukte der Zuckerproduktion für die Bioethanolproduktion verwendet werden. Damit ist CropEnergies in der Lage, die Rohstoffversorgung in Zeitz jederzeit flexibel auf die Entwicklungen an den Rohstoffmärkten anzupassen und damit die Rohstoffkosten zu senken.
Hervorragende Lage
Der Standort Zeitz liegt inmitten eines der größten deutschen Weizenanbaugebiete und in unmittelbarer Nachbarschaft einer von der Südzucker AG betriebenen Zuckerfabrik - also genau dort, wo die für die Produktion benötigten Rohstoffe bezogen werden können. Die Anlage hat außerdem eine sehr gute Anbindung an das Schienen- und Straßennetz: Um die gleichmäßige Verteilung der Transportfahrzeuge über den Tag zu garantieren, haben wir eine eigene internetbasierte Plattform entwickelt. So wird der Verkehr im Umfeld des Standortes kaum beeinträchtigt; und unsere Kunden und die Lieferanten profitieren von geringen Wartezeiten und planbaren Rückfrachten.
Verwertung aller Rohstoffe
Die Anlage in Zeitz zeichnet sich auch durch eine optimierte Verwertung der bei der Bioethanolherstellung anfallenden Kuppelprodukte aus. Durch schonende, indirekte Trocknung und Pelletierung veredelt CropEnergies die anfallende Schlempe zu einem lager- und transportfähigen Produkt. Das so entstehende Futtermittel DDGS (Distillers' Dried Grains with Solubles), das CropEnergies unter dem Markennamen ProtiGrain® vertreibt, wird aufgrund seines hohen Protein- und Fettgehalts und des vorteilhaften Energiegehalts für alle Nutztierarten sowie in der Heimtiernahrung verwendet. Durch eine frühzeitige wissenschaftliche Begleitung hat CropEnergies maßgeblich zur erfolgreichen Verbreitung dieses Produkts in Europa beigetragen.
Seit Ende 2010 wird in Zeitz außerdem verflüssigtes Kohlendioxid gewonnen. Das bei der Fermentation von zucker- oder stärkehaltigen Rohstoffen entstehende CO2 wird aufgefangen, aufgereinigt und verflüssigt. So können in Zeitz pro Jahr 100.000 Tonnen flüssiges CO2 in Lebensmittelqualität hergestellt werden, das als Kohlensäure in der Lebensmittelindustrie, als Kühl- und Frostmittel sowie zur Herstellung von Trockeneis als Reinigungsmittel verwendet wird.
Anfang 2015 ging in Zeitz zudem eine Anlage zur Herstellung von Neutralalkohol in Betrieb. In der Anlage können jährlich bis zu 60.000 Kubikmeter (60 Millionen Liter) hochreiner Alkohol hergestellt werden. Hochwertiger Neutralalkohol findet beispielsweise in der Getränke-, Kosmetik- und pharmazeutischen Industrie Verwendung. Auch bei industriellen Anwendungen wie bei der Herstellung von Scheibenklar kommt Neutralalkohol zum Einsatz.
Mit der französischen Tochtergesellschaft Ryssen Alcools SAS ist die CropEnergies-Gruppe schon seit Jahren auf dem Markt für traditionelle und industrielle Anwendungen aktiv und verfügt über die erforderliche Marktkompetenz. In der Produktionsanlage in Loon-Plage werden jährlich bis zu 90 Millionen Liter Bioethanol hochwertiger Alkohol für traditionelle und technische Anwendungen hergestellt.

zum Seitenanfang