Investor Relations

Geschäftsjahr 2010/11

11.01.2011
CropEnergies mit gutem Geschäftsverlauf und positivem Ausblick
CO2-Verflüssigungsanlage in Zeitz nimmt Betrieb auf
Die CropEnergies AG, Mannheim, hat in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 (1. März - 30. November 2010) den Umsatz gegenüber dem Vorjahr auf 349 (Vorjahr: 280) Millionen Euro deutlich gesteigert. Dies entspricht einem Wachstum von 24 Prozent. Das EBITDA verdreifachte sich im gleichen Zeitraum auf 54,6 (Vorjahr: 16,9) Millionen Euro und erreichte eine Marge von 15,7 Prozent. Das operative Ergebnis verbesserte sich auf 32,0 (Vorjahr: 3,6) Millionen Euro. Das Umsatz- und Ergebniswachstum ist vor allem das Resultat der gesteigerten Produktion von Bioethanol und den hochwertigen eiweißhaltigen Lebens- und Futtermitteln am Standort Wanze, Belgien, die auch im 3. Quartal zu einem höheren Absatz führte. Der Cashflow stieg deutlich auf 47,3 (6,9) Millionen Euro. Unter Berücksichtigung der Investitionsausgaben und trotz der im Juli 2010 erfolgten ersten Dividendenausschüttung konnte CropEnergies die Nettofinanzverschuldung auf 193,5 (28. Februar 2010: 215,4) Millionen Euro reduzieren.
Mehr -->

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

17.12.2010
CropEnergies hebt Prognose für das laufende Geschäftsjahr erneut an
Fortsetzung des profitablen Wachstumskurses im 3. Quartal
Die CropEnergies AG, Mannheim, hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 (1. März - 30. November 2010) den Erfolgskurs fortgesetzt und den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 24 Prozent auf 349 (Vorjahr: 280) Millionen Euro deutlich gesteigert. Das operative Ergebnis erreichte 32 (Vorjahr: 4) Millionen Euro. Hauptgrund für das Umsatz- und Ergebniswachstum ist die erhöhte Produktion von Bioethanol und den hochwertigen eiweißhaltigen Lebens- und Futtermitteln am Standort Wanze, Belgien, die auch im 3. Quartal zu einem gesteigerten Absatz führte.
Mehr -->
13.10.2010
CropEnergies setzt Umsatz- und Ergebniswachstum im 2. Quartal fort
Operatives Ergebnis im 1. Halbjahr erreicht Rekordwert

Die CropEnergies AG, Mannheim, hat im 1. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 (1. März - 31. August 2010) den Umsatz gegenüber dem Vorjahr deutlich um 16,5 Prozent auf 214,7 (Vorjahr: 184,3) Millionen Euro gesteigert. Das EBITDA verbesserte sich im 1. Halbjahr auf 32,4 (Vorjahr: 7,5) Millionen Euro und erreichte eine Marge von 15,1 (Vorjahr: 4,1) Prozent. Das operative Ergebnis stieg deutlich auf 17,4 (Vorjahr: -0,8) Millionen Euro. Unter Berücksichtigung eines Finanzergebnisses von -4,0 (Vorjahr: -3,9) Millionen Euro sowie eines Steuerergebnisses von -3,0 (Vorjahr: 2,8) Millionen Euro erzielte CropEnergies im 1. Halbjahr einen Jahresüberschuss nach Steuern von 10,5 (Vorjahr: -2,0) Millionen Euro.
Mehr -->

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

20.09.2010
CropEnergies erhöht nach starkem 1. Halbjahr Prognose
Die CropEnergies AG, Mannheim, hat im 1. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 (1. März - 31. August 2010) den Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr um 16,5 Prozent auf 215 (Vorjahr: 184) Millionen Euro deutlich gesteigert.
Mehr -->
15.07.2010
CropEnergies Hauptversammlung beschließt erstmals Dividende
Die ordentliche Hauptversammlung der CropEnergies AG, Mannheim, hat am 15. Juli 2010 beschlossen, erstmals eine Dividende auszuschütten. Insgesamt beträgt die Dividende 4,3 Millionen Euro. Das entspricht 0,05 Euro pro Aktie. Alle weiteren Beschlussvorschläge der Verwaltung wurden ebenfalls mit einer deutlichen Mehrheit von über 99 % angenommen. Bei der Hauptversammlung im Rosengarten in Mannheim waren rund 800 Aktionäre und Gäste anwesend, die 82 % des Aktienkapitals vertraten.
Mehr -->
13.07.2010
CropEnergies mit starkem 1. Quartal
Umsatz- und Ergebniswachstum trotz 5-Jahres-Revision in Zeitz

Die CropEnergies AG, Mannheim, hat den Umsatz im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2010/11 um fünf Prozent auf 93,5 (Vorjahr: 89,0) Millionen Euro gesteigert. Hierzu trugen insbesondere höhere Bioethanol- und Kuppelprodukterlöse in Belgien bei. Das EBITDA verbesserte sich erheblich auf 9,7 (Vorjahr: 0,7) Millionen Euro, nachdem das 1. Quartal des Vorjahres durch die Anlaufphase der neuen Anlage in Belgien belastet war. Dies entspricht einer Marge von 10,4 (Vorjahr: 0,8) Prozent. Das operative Ergebnis stieg auf 2,4 (Vorjahr: -3,2) Millionen Euro, obwohl sich die Abschreibungen auf 7,4 (Vorjahr: 3,9) Millionen Euro nahezu verdoppelten.
Mehr -->

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

18.05.2010
CropEnergies will 2010/11 operatives Ergebnis mehr als verdoppeln
Profitables Wachstum ermöglicht für 2009/10 erstmals Dividendenausschüttung.
Mit einem Umsatzanstieg um 14 Prozent auf 374,1 (Vorjahr: 328,4) Millionen Euro hat die CropEnergies AG, Mannheim, den Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2009/10 trotz Finanz- und Wirtschaftskrise weiter fortgesetzt.
Mehr -->

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

17.05.2010
CropEnergies mit 0,05 Euro Dividende
Im Geschäftsjahr 2009/10 (1. März 2009 - 28. Februar 2010) ist die CropEnergies AG, Mannheim, weiter profitabel gewachsen und hat den Umsatz um 14 Prozent auf 374,1 (Vorjahr: 328,4) Millionen Euro gesteigert.
Mehr -->

zum Seitenanfang