Datenschutz

Datenschutzerkl├Ąrung

Die CropEnergies AG legt einen gro├čen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsph├Ąre und Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden auch ÔÇ×DatenÔÇť genannt) sowie die erforderliche Datensicherheit und erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten daher ausschlie├člich im Einklang mit den im Folgenden beschriebenen Grunds├Ątzen sowie den nationalen und europ├Ąischen gesetzlichen Vorschriften, insbesondere dem Telemediengesetz und dem Bundesdatenschutzgesetz.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (ÔÇ×DSGVOÔÇť) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen f├╝r den Betrieb der Webseite ist die:

CropEnergies AG
Maximilianstra├če 10
68165 Mannheim
Telefon: (0621) 71-41-90-00
Telefax: (0621) 71-41-90-04
E-Mail: info@cropenergies.de 
Website: www.cropenergies.com

Aufsichtsratsvorsitzender: Prof Dr. Markwart Kunz
Vorstand: Dr. Stephan Meeder (CEO), J├╝rgen B├Âttcher, Dr. Fritz Georg von Graevenitz
Amtsgericht Mannheim, HRB 700509

(im Folgenden ÔÇ×CropEnergiesÔÇť)

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Ma├čgabe dieser Datenschutzerkl├Ąrung insgesamt oder f├╝r einzelne Ma├čnahmen widersprechen wollen, k├Ânnen Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an die vorgenannten Kontaktdaten oder an unseren Datenschutzbeauftragten senden. Unter den genannten Kontaktdaten erhalten Sie au├čerdem jederzeit und unentgeltlich Auskunft in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist wie folgt erreichbar:

CropEnergies AG
Datenschutzbeauftragter
Maximilianstra├če 10
68165 Mannheim
E-Mail: datenschutz@cropenergies.de

III. Ihre personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare nat├╝rliche Person (im Folgenden ÔÇ×betroffene PersonÔÇť) beziehen. Beim Besuch unserer Webseite ist es nicht erforderlich, dass Sie uns personenbezogene Daten mitteilen. F├╝r die technisch erforderlichen Daten verweisen wir auf die Ausf├╝hrung unter ÔÇ×V. Bereitstellung der Website und Erstellung von LogfilesÔÇť.

IV. Allgemeines zur Datenverarbeitung

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grunds├Ątzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsf├Ąhigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelm├Ą├čig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen F├Ąllen, in denen eine Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet, zur Erf├╝llung eines Vertrages erforderlich oder technisch notwendig ist.
  2. Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten
    Soweit wir f├╝r Verarbeitungsvorg├Ąnge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erf├╝llung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch f├╝r Verarbeitungsvorg├Ąnge, die zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erforderlich sind.

    Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

    F├╝r den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat├╝rlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und ├╝berwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.
  3. Datenl├Âschung und Speicherdauer
    Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gel├Âscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entf├Ąllt. Eine Speicherung kann dar├╝ber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europ├Ąischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder L├Âschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abl├Ąuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten f├╝r einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserf├╝llung besteht.

V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Bei der blo├čen informatorischen Nutzung der Webseite erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server bzw. Provider ├╝bermittelt und die technisch notwendig sind, zu dem Zweck, Ihnen unsere Website anzeigen sowie deren Stabilit├Ąt und Sicherheit gew├Ąhrleisten zu k├Ânnen.
    Wir haben f├╝r das Hosting und die technische Bereitstellung unserer Webseite die S├╝dzucker AG, Maximilianstra├če 10, 68165 Mannheim, Deutschland (im Folgenden ÔÇ×S├╝dzucker AGÔÇť) beauftragt. Wir haben mit der S├╝dzucker AG die datenschutzrechtlich erforderliche Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Ausweislich dieser Vereinbarung verpflichtet sich die S├╝dzucker AG, den notwendigen Schutz Ihrer Daten zu gew├Ąhrleisten und gem├Ą├č den geltenden Datenschutzbestimmungen ausschlie├člich in unserem Auftrag und gem├Ą├č unserer Weisung zu verarbeiten.

    Folgende Daten werden in Log Files bzw. Protokolldateien gespeichert:
    1. Informationen ├╝ber den Browsertyp und die verwendete Version
    2. Das Betriebssystem des Nutzers
    3. Die IP-Adresse des Nutzers (Die IP-Adresse des Nutzers wird bei der Erhebung auf zwei Bytes des aufrufenden Systems gek├╝rzt)
    4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    5. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
    6. Websites, die vom System des Nutzers ├╝ber unsere Website aufgerufen werden
    7. Der Internet-Service-Provider des Nutzers
    8. Die Verweildauer auf der Webseite
    9. Die Menge der gesendeten/├╝bertragenen Daten
    10. Die geographische Herkunft des Aufrufs  

    Die Daten werden auf in Karlsruhe (Deutschland) und Amsterdam (Niederlande) gehosteten Servern von der S├╝dzucker AG gespeichert. Die S├╝dzucker AG verarbeitet diese Informationen zum angegebenen Zweck in unserem Auftrag. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
  2. Rechtsgrundlage f├╝r die Datenverarbeitung
    Rechtsgrundlage f├╝r die vor├╝bergehende Verarbeitung der Daten und Speicherung der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
  3. Zweck der Datenverarbeitung
    Die vor├╝bergehende Protokollierung und Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu erm├Âglichen. Hierf├╝r muss die IP-Adresse des Nutzers f├╝r die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

    Die Speicherung der Logfiles erfolgt, zur Optimierung der Webseite im Falle von aufgetretenen Fehlern und zur Gew├Ąhrleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.
    In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  4. Dauer der Speicherung
    Die Daten werden gel├Âscht, sobald sie f├╝r die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies nach 30 Tagen der Fall.
    Im Falle der Speicherung der Daten in Log Files ist dies der Fall sobald unsere Speicherbegrenzung erreicht ist - aktuell ist dies nach 30 Tagen der Fall.
  5. Widerspruchs- und Beseitigungsm├Âglichkeit
    Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist f├╝r den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsm├Âglichkeit.

 

VI. Webanalyse durch Matomo (vormals Piwik)

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (Piwik) (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland (im Folgenden ÔÇ×MatomoÔÇť) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer bzw. zur Erstellung von anonymisierten und aggregierten Nutzerstatistiken. Wir haben hierf├╝r auf unserer Website ein JavaSript eingebunden.
    Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden ├╝ber das eingebundene Skript folgende Daten automatisch ├╝ber den auf Ihrem Endger├Ąt genutzten Internetbrowser an unseren Webserver ├╝bertragen:

    - Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
    - Die aufgerufene Webseite und den Zeitpunkt des Aufrufs
    - Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
    - Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
    - Die Verweildauer auf der Webseite
    - Die H├Ąufigkeit des Aufrufs der Webseite
    - Herkunftsland
    - Genutztes Ger├Ąt, Betriebssystem und Browser

    Die genutzte Technik zur Erhebung der Daten erfolgt ohne sogenannte Cookies / Third-Party-Cookies. Die Software l├Ąuft dabei ausschlie├člich auf den Servern (stats.cropenergies.de) unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollst├Ąndig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx), d.h. dass eine Anonymisierung eingerichtet ist. Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gek├╝rzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr m├Âglich.

    Durch die Anonymisierung der IP-Adresse tragen wir dem Interesse der Nutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Diese Daten werden zu keinem Zeitpunkt dazu genutzt, den Nutzer unserer Website pers├Ânlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengef├╝hrt.

    Weitere Informationen zum Open-Source-Projekt von Matomo finden Sie unter matomo.org/privacy/. N├Ąhere Informationen zu den Privatsph├Ąreneinstellungen der Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.
  2. Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der personenbezogenen Daten
    Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  3. Zweck der Datenverarbeitung
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erm├Âglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen ├╝ber die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.
  4. Dauer der Speicherung
    Die Daten werden gel├Âscht, sobald sie f├╝r unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr ben├Âtigt werden. In unserem Fall ist dies nach 180 Tagen.
  5. Widerspruchs- und Beseitigungsm├Âglichkeit
    Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Website die M├Âglichkeit eines technischen Opt-Out aus dem Analyseverfahren.

    Sie haben die M├Âglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier get├Ątigte Aktionen analysiert und verkn├╝pft werden. Dies wird Ihre Privatsph├Ąre sch├╝tzen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit f├╝r Sie und andere Benutzer zu verbessern.

VII. E-Mail-Kontakt und Kontaktformular

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Auf unserer Webseite ist eine Kontaktaufnahme ├╝ber eine bereitgestellte E-Mail-Adresse oder ein Kontaktformular m├Âglich. In allen F├Ąllen werden, die von dem Nutzer ├╝ber diese Wege ├╝bermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert. Der Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie welches personenbezogene Datum im Einzelfall verarbeitet wird, kann unterschiedlich sein. Dazu geh├Âren insbesondere die folgenden Daten:

    1. Ihr Vor-* und Nachname*;
    2. Ihre Adressangaben (Anschrift, PLZ, Ort, Land);
    3. Ihre Kommunikationsdaten (E-Mailadresse*, Telefonnummer, Telefax);
    4. resultierende Korrespondenz (Nachricht ÔÇô Anregungen, Fragen, Kritik oder W├╝nsche).

    Ihre Daten bzw. die resultierende Korrespondenz werden ausschlie├člich von uns verarbeitet. Gegebenenfalls ist eine Weiterleitung der Daten an ein Unternehmen unserer Gruppe notwendig, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Es erfolgt dar├╝ber hinaus keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschlie├člich f├╝r die vom Nutzer gestartete Konversation verwendet, um Sie telefonisch, per Post oder E-Mail betreffend Ihrer Anfrage zu kontaktieren. Pflichtangaben (*) und freiwillige Angaben sind in den Kontaktformularen erkenntlich gemacht.
  2. Rechtsgrundlage f├╝r die Datenverarbeitung
    Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer ├ťbersendung einer E-Mail oder ├╝ber das Kontaktformular ├╝bermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt bzw. die Kontaktaufnahme durch den Nutzer auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist als zus├Ątzliche Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu nennen.
  3. Zweck der Datenverarbeitung
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten per E-Mail oder aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hieran liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
  4. Dauer der Speicherung
    Die Daten werden gel├Âscht, sobald sie f├╝r die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. F├╝r die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder aus der Eingabemaske ├╝bersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umst├Ąnden entnehmen l├Ąsst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie├čend gekl├Ąrt ist.
  5. Widerspruchs- und Beseitigungsm├Âglichkeit
    Der Nutzer hat jederzeit die M├Âglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgef├╝hrt werden.

    Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gel├Âscht.
     

VIII. Newsletter-Anmeldung und Newsletter-Tracking

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    Auf unserer Internetseite ist die Beantragung eines Investor Relations- sowie Presseverteiler-E-Mail-Newsletter (im Folgenden ÔÇ×NewsletterÔÇť) m├Âglich. Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierf├╝r erforderlichen und von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen unseren E-Mail-Newsletter gem├Ą├č Ihrer Einwilligung zuzusenden. Pflichtangaben sind entsprechend gekennzeichnet. Die Daten werden ausschlie├člich f├╝r den Versand des Newsletters sowie f├╝r die Erfolgsauswertung des Newsletters verwendet.

    Die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter erfolgt in einem Double-Opt-In-Verfahren, d. h. nach der Angabe Ihrer Daten erhalten Sie eine E-Mail an die uns ├╝berlassene E-Mail-Adresse mit Best├Ątigungslink. Diese Best├Ątigungsmail dient der Autorisierung des Empfangs des Newsletters durch den Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse. Nur nach erfolgter Best├Ątigung wird die E-Mail-Adresse in den Verteiler aufgenommen. Gespeichert werden: Anmeldedaten, Anmelde-, Best├Ątigungs-, Abmeldezeitpunkt, IP-Adresse sowie ├änderungen der gespeicherten Daten. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um einen Missbrauch der E-Mail-Adresse der betroffenen Personen nachvollziehen zu k├Ânnen und zur Absicherung des f├╝r die Verarbeitung des Verantwortlichen.

    Wir verwenden f├╝r unseren Newsletter den Dienst der Firma Sendinblue GmbH, K├Âpenicker Stra├če 126, Berlin, Deutschland (im Folgenden ÔÇ×SendinblueÔÇť). Mit Sendinblue wurden die datenschutzrechtlich erforderliche Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. In diesem verpflichtet sich Sendinblue dazu, die Daten unserer Nutzer zu sch├╝tzen und gem├Ą├č den geltenden Datenschutzbestimmungen ausschlie├člich in unserem Auftrag zu verarbeiten.

    Im Rahmen der Erfolgsauswertung unserer Newsletter wird ein Tracking-System basierend auf einer HTML-E-Mail verwendet, mit dessen Hilfe wir das ├ľffnungs- und Klickverhalten der Newsletter-Abonnenten analysieren. Dabei werden folgende Informationen zum Newsletter ausgewertet: Anzahl der Sendungen, Empf├Ąnger, ├ľffner, Klicker, Abmeldungen und Beantworter insgesamt sowie Hard & Soft Bounces. Wir nutzen diese Informationen, um unser Newsletter-Angebot laufend zu verbessern, zu optimieren und weiterzuentwickeln.
  2. Zweck und Rechtsgrundlage f├╝r die Datenverarbeitung
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient zur Verarbeitung und Versand eines Newsletters sowie zur Auswertung des Erfolges eines jeweiligen Newsletters. Hieran liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
    Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Einwilligung f├╝r die Zusendung des Newsletters ├╝bermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
  3. Dauer der Speicherung
    Die Daten werden gel├Âscht, sobald sie f├╝r die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei einem Newsletter-Abonnement ist dies dann der Fall, wenn die Einwilligung zur Verarbeitung durch Abmeldung vom Newsletter widerrufen ist. Nach Abbestellung des Newsletters werden alle hinterlegten Daten gel├Âscht.
  4. Widerrufs- und Beseitigungsm├Âglichkeit
    Als Newsletter-Abonnent haben Sie jederzeit die M├Âglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit m├Âglich und kann entweder durch eine Nachricht an uns oder ├╝ber einen daf├╝r vorgesehenen Abmelde-Link im Newsletter erfolgen.

    Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Verarbeitung des Newsletter-Bezugs gespeichert wurden, werden in diesem Fall gel├Âscht.
     

IX. Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegen├╝ber dem Verantwortlichen zu:

  1. Auskunftsrecht
    Sie k├Ânnen von dem Verantwortlichen eine Best├Ątigung dar├╝ber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
    Liegt eine solche Verarbeitung vor, k├Ânnen Sie von dem Verantwortlichen ├╝ber folgende Informationen Auskunft verlangen:
    - die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
    - die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
    - die Empf├Ąnger bzw. die Kategorien von Empf├Ąngern, gegen├╝ber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
    - die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht m├Âglich sind, Kriterien f├╝r die Festlegung der Speicherdauer;
    - das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L├Âschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
    - das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh├Ârde;

    Ihnen steht das Recht zu, Auskunft dar├╝ber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ├╝bermittelt werden. In diesem Zusammenhang k├Ânnen Sie verlangen, ├╝ber die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der ├ťbermittlung unterrichtet zu werden.

    Um Ihr Recht auf unentgeltliche Auskunft auszu├╝ben wenden Sie sich bitte direkt an uns ├╝ber die Kontaktdaten in unserem Impressum oder nehmen Sie Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten auf (vgl. Abschnitt I und II).
  2. Recht auf Berichtigung
    Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollst├Ąndigung gegen├╝ber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollst├Ąndig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverz├╝glich vorzunehmen.
  3. Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung
    Unter den folgenden Voraussetzungen k├Ânnen Sie die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
    1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen f├╝r eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen erm├Âglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu ├╝berpr├╝fen;
    2. die Verarbeitung unrechtm├Ą├čig ist und Sie die L├Âschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschr├Ąnkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
    3.  der Verantwortliche die personenbezogenen Daten f├╝r die Zwecke der Verarbeitung nicht l├Ąnger ben├Âtigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen ben├Âtigen, oder
    4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem├Ą├č Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gr├╝nde des Verantwortlichen gegen├╝ber Ihren Gr├╝nden ├╝berwiegen.

    Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschr├Ąnkt, d├╝rfen diese Daten ÔÇô von ihrer Speicherung abgesehen ÔÇô nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat├╝rlichen oder juristischen Person oder aus Gr├╝nden eines wichtigen ├Âffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

    Wurde die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschr├Ąnkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschr├Ąnkung aufgehoben wird.
  4. Recht auf L├Âschung
    a) L├Âschungspflicht: Sie k├Ânnen von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz├╝glich gel├Âscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverz├╝glich zu l├Âschen, sofern einer der folgenden Gr├╝nde zutrifft:
    1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
    2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a st├╝tzt, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.
    3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtm├Ą├čig verarbeitet.
    5. Die L├Âschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem├Ą├č Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
    b)Information an Dritte: Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten ├Âffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren L├Âschung verpflichtet, so trifft er unter Ber├╝cksichtigung der verf├╝gbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Ma├čnahmen, auch technischer Art, um f├╝r die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, dar├╝ber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die L├Âschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
    c) Ausnahmen: Das Recht auf L├Âschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
    1.  zur Aus├╝bung des Rechts auf freie Meinungs├Ąu├čerung und Information;
    2. zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ├╝bertragen wurde;
    3. f├╝r im ├Âffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder f├╝r statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unm├Âglich macht oder ernsthaft beeintr├Ąchtigt, oder
    4. zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.
  5. Recht auf Unterrichtung
    Haben Sie das Recht auf Berichtigung, L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung gegen├╝ber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empf├Ąngern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder L├Âschung der Daten oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unm├Âglich oder ist mit einem unverh├Ąltnism├Ą├čigen Aufwand verbunden.
    Ihnen steht gegen├╝ber dem Verantwortlichen das Recht zu, ├╝ber diese Empf├Ąnger unterrichtet zu werden.
  6. Recht auf Daten├╝bertragbarkeit
    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
    Au├čerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu ├╝bermitteln, sofern
    1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO beruht und
    2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

    In Aus├╝bung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen ├╝bermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen d├╝rfen hierdurch nicht beeintr├Ąchtigt werden.

    Das Recht auf Daten├╝bertragbarkeit gilt nicht f├╝r eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die f├╝r die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ├╝bertragen wurde.
  7. Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

    Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.
  8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserkl├Ąrung
    Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserkl├Ąrung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm├Ą├čigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht ber├╝hrt.
  9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde
    Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutma├člichen Versto├čes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verst├Â├čt.

    Die Aufsichtsbeh├Ârde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdef├╝hrer ├╝ber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlie├člich der M├Âglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

    Die f├╝r uns zust├Ąndige Datenschutzbeh├Ârde ist
    Der Landesbeauftragte f├╝r den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-W├╝rttemberg,

    Hausanschrift:
    Lautenschlagerstra├če 20
    ÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőÔÇő70173 Stuttgart
    Deutschland

    Postanschrift:
    Postfach 10 29 32
    70025 Stuttgart
    Deutschland

    weitere Informationen im Internet unter www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

X. Links zu anderen Internetseiten
Diese Erkl├Ąrung zum Datenschutz gilt ausschlie├člich f├╝r den Internetauftritt von CropEnergies. Die Internetseiten in diesem Auftritt k├Ânnen Links auf Internetseiten Dritter enthalten. Auf diese Internetseiten erstreckt sich unsere Datenschutzerkl├Ąrung nicht. Wenn Sie den Internetauftritt der Website verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzbestimmungen jeder Internetseite, die personenbezogene Daten sammelt, sorgf├Ąltig zu lesen.

XI. Sicherheit
Wir treffen die notwendigen Sicherheitsma├čnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor einem unrechtm├Ą├čigen oder unbeabsichtigten Zugriff oder einer L├Âschung, Ver├Ąnderung oder Verlust sowie gegen die unberechtigte Weitergabe zu sch├╝tzen. Wir verschl├╝sseln Ihre Daten bei der ├ťbertragung ├╝ber unsere Webseite und nutzen sog. SSL-Verbindungen (Secure Socket Layer). Wir sichern unsere Webseite und unsere sonstigen Systeme und personenbezogene Daten durch angemessene technische und organisatorische Ma├čnahmen insbesondere gegen Verlust, Zerst├Ârung, unbefugten Zugriff, Ver├Ąnderung oder Weitergabe an Dritte ab.

XII. Verfügbarkeit und Änderungen
Sie k├Ânnen diese Datenschutzerkl├Ąrung unter www.cropenergies.com/de/Datenschutz/ einsehen. Zudem k├Ânnen Sie diese Datenschutzerkl├Ąrung speichern oder ausdrucken, indem Sie die entsprechenden Funktionen Ihres Browsers nutzen.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerkl├Ąrung von Zeit zu Zeit zu ├Ąndern oder an gesetzliche Vorgaben anzupassen und bitten Sie daher, sich bei jedem Besuch unserer Webseite von der aktuellen Datenschutzerkl├Ąrung zu ├╝berzeugen.