Innovationen & Kollaboration

Forschung und Entwicklung

Zusammen mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der SĂĽdzucker AG entwickelt CropEnergies nachhaltige Produkte, die aus dem SupermolekĂĽl Ethanol, pflanzlichen Proteinen und weiteren Erzeugnissen unserer Kreislaufwirtschaft entstehen.

Gebundenes CO2 nutzen

Erneuerbares Ethanol ist nicht nur ein hocheffizienter Kraftstoff, sondern zum Beispiel auch ein hervorragender Ausgangsstoff für nachhaltige und erneuerbare Basischemikalien. Auch „indirect air capture“ ist Teil unseren Bioraffinieren: Ein Teil des in der Biomasse gebundenen CO2 wird bei der Fermentation von Zucker zu Ethanol freigesetzt. Dieses fangen wir auf und machen es nutzbar. Unser biogenes CO2 hat eine Reinheit von über 99 % und ist damit ein hervorragender Ausgangsstoff für die Herstellung von z. B. synthetischen Kraftstoffen unter der Verwendung von grünem Wasserstoff. Synthetische Kraftstoffe sind eine weitere Alternative zu fossilen Kraftstoffen und daher hervorragend geeignet, die CO2-Emissionen im Verkehr zu reduzieren – bis hin zur Klimaneutralität. Diverse Kooperationen helfen uns die Vorteile dieser und weiterer Innovationen zu testen und weiter zu optimieren.

Four Motors

Seit 2015 besteht unsere Kollaboration mit dem Rennstall Four Motors um Thomas von Löwis of Menar und dem Rapper Smudo. Seit 2016 beliefern wir den Rennstall mit einem Hochleistungskraftstoff mit 20 % Reststoffethanol. Seitdem hat das Team nicht nur viele Rennerfolge eingefahren, sondern uns auch wertvolle Erkenntnisse zum Kraftstoff eingebracht. Diese Erkenntnisse helfen uns, größer angelegte Alltagstests mit einem E20 Kraftstoff durchzuführen, um die Vorteile bei Verbrennung, Klopffestigkeit und Umweltschutz auf der Straße zu untersuchen und zu dokumentieren.

Mehr erfahren

Verbandsarbeit

CropEnergies ist Mitglied und in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden:

Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft, BDBe

ePURE

Förderung von Nachwuchstalenten

Für eine sichere Zukunft der Agrarbranche braucht es innovative Ideen. CropEnergies möchte deshalb Nachwuchstalente fördern und unterstützt den Förderpreis der Agrarwirtschaft.

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Kontakt

CropEnergies AG
Telefon: +49 621 71 41 90-00
Fax: +49 621 71 41 90-04
E-Mail: info@cropenergies.de

Kontaktformular