CropEnergies AG kauft franz├Âsischen Bioethanolproduzenten Ryssen Alcools S.A.S

Mannheim, 02.06.2008 Unternehmensmeldung

Mannheim, 02. Juni 2008 ? Am 2. Juni 2008 unterzeichnete die CropEnergies AG in Paris den Kaufvertrag zum Erwerb des franz├Âsischen Alkoholherstellers Ryssen Alcools S.A.S.

 Verk├Ąufer ist der zur S├╝dzucker-Gruppe geh├Ârende franz├Âsische Zuckerhersteller Saint Louis Sucre. Der Erwerb der Ryssen Alcools S.A.S soll Ende Juni 2008 vollzogen werden. Mit diesem Schritt baut CropEnergies planm├Ą├čig seine Aktivit├Ąten auf dem wichtigen franz├Âsischen Markt aus und erweitert die Produktionskapazit├Ąt f├╝r Bioethanol f├╝r Kraftstoffanwendungen zus├Ątzlich um 100.000 m┬│ Bioethanol pro Jahr.
Ryssen Alcools wurde 1829 als Familienbetrieb Distilleries Ryssen gegr├╝ndet. Seit 1989 ist das Unternehmen Teil der S├╝dzucker-Tochter Saint Louis Sucre und ging 2006 vollst├Ąndig in deren Besitz ├╝ber. Im Ende Februar abgelaufenen Gesch├Ąftsjahr 2007/08 erzielte Ryssen Alcools mit 49 Mitarbeitern einen Umsatz von ├╝ber 60 Mio. ?. Die Aktivit├Ąten von Ryssen Alcools gliedern sich in zwei Bereiche: Die Dehydratation oder Trocknung von Rohalkohol f├╝r den Kraftstoffsektor wurde k├╝rzlich auf 100.000 m┬│ Bioethanol im Jahr ausgebaut. Ein Gro├čteil der produzierten Mengen ist f├╝r den franz├Âsischen Markt bestimmt. Zudem ist Ryssen Spezialist f├╝r die Aufreinigung oder Rektifikation von Rohalkohol f├╝r traditionelle und technische Anwendungen. Die qualitativ hochwertigen Produkte werden flexibel an die W├╝nsche der Kunden in der Getr├Ąnke- und Kosmetikindustrie sowie der pharmazeutischen und chemischen Industrie angepasst. In diesem Bereich verf├╝gt Ryssen ├╝ber eine Kapazit├Ąt von 80.000 m┬│ pro Jahr.
Die Produktionsanlagen von Ryssen Alcools sind logistisch g├╝nstig im Hafen von D├╝nkirchen gelegen. Von dort aus k├Ânnen die Raffinerien des ARA-Raums (Amsterdam-Rotterdam-Antwerpen) schnell und kosteng├╝nstig beliefert werden. Zudem k├Ânnen am Standort sowohl Z├╝ge als auch Tankkraftwagen be- und entladen werden. Bereits seit 2006 betreibt CropEnergies in unmittelbarer N├Ąhe der Ryssen Alcools ein Tanklager mit einer Kapazit├Ąt von 20.000 m┬│.
Der Erwerb von Ryssen ist ein Teil der Expansionsstrategie der CropEnergies AG und ein wichtiger Schritt, die Position als einer der f├╝hrenden Bioethanolproduzenten in Europa auszubauen. CropEnergies wird seine Kapazit├Ąt auf ├╝ber 700.000 m┬│ Bioethanol pro Jahr am Ende des Gesch├Ąftsjahres 2008/09 erweitern. Gleichzeitig verbreitert das Unternehmen seine Produktpalette um qualitativ hochwertigen Alkohol f├╝r traditionelle und technische Anwendungen (Trinkalkohol, Parf├╝me, Kosmetika). Mit der Integration von Ryssen Alcools und der f├╝r Ende 2008 geplanten Inbetriebnahme der Anlage in Wanze, Belgien, ist CropEnergies auf dem wachsenden Markt f├╝r Bioethanol in Europa hervorragend positioniert.

Die CropEnergies AG
Die CropEnergies-Gruppe -ein Mitglied der S├╝dzucker-Gruppe - ist ein f├╝hrender europ├Ąischer Hersteller von nachhaltig erzeugtem Bioethanol f├╝r den Kraftstoffsektor.
Crop steht f├╝r creative regeneration of power. Aus nachwachsenden Rohstoffen, Getreide und Zuckerr├╝ben wird Energie in Form von Bioethanol gewonnen. Mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich und Belgien hat sich CropEnergies innerhalb weniger Jahre als einer der f├╝hrenden Bioethanolhersteller in einem Wachstumsmarkt etabliert und betreibt am Standort Zeitz, Sachsen-Anhalt, die derzeit gr├Â├čte Bioethanolanlage in Europa. CropEnergies sieht sich als Pionier im deutschen Bioethanolmarkt und baut seine Marktposition europaweit aus. Die Aktien der CropEnergies AG (ISIN DE000A0LAUP1) sind an der Frankfurter B├Ârse im amtlichen Handel (Prime Standard) notiert.