CropEnergies AG, S├╝dzucker AG und Fraunhofer-Institute entwickeln Bioethanol-Brennstoffzellen

Mannheim, 03.05.2007 Unternehmensmeldung

Mannheim, 3.Mai 2007 - Die CropEnergies AG, Mannheim, und der Forschungs- und Entwicklungsbereich der S├╝dzucker AG arbeiten gemeinsam mit mehreren Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft an der Nutzung von Bioethanol in Brennstoffzellen f├╝r die Strom- und W├Ąrmeversorgung.

Brennstoffzellen sind die Zukunftstechnologie f├╝r die Versorgung elektrischer Ger├Ąte mit Strom. Sie verf├╝gen ├╝ber entscheidende Vorteile gegen├╝ber Konkurrenztechnologien, unter anderem den hohen Wirkungsgrad auch unter Teillast, die geringen L├Ąrm- und Schadstoffemissionen, die lange Betriebsdauer durch energiereiche Brennstoffe, die einfache Wiederbef├╝llung sowie die unabh├Ąngige Auslegung von Leistung und Energiegehalt. Daher zeigen Prognosen hohe Wachstumsraten des Brennstoffzellenmarktes in den kommenden Jahren.
Die Anwendungsgebiete f├╝r Bioethanol-Brennstoffzellen reichen von portablen Anwendungen wie beispielsweise Mobiltelefonen, Bordstromversorgungen von LKWs, Bussen oder Automobilen und Freizeit-/ Campinganwendungen bis hin zu Blockheizkraftwerken u. a. zur Hausenergieversorgung.
Bioethanol ist zur Anwendung in Brennstoffzellen sehr gut geeignet. Aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnenes Bioethanol ist eine Klima schonende und nachhaltig verf├╝gbare heimische Energiequelle. Zudem k├Ânnen die umfangreichen Erfahrungen im Umgang mit Bioethanol sowie die vorhandenen Logistikketten Brennstoffzellen zum Durchbruch in Massenm├Ąrkten verhelfen.
Als einer der gr├Â├čten europ├Ąischen Bioethanolhersteller wird sich die CropEnergies AG bei der Weiterentwicklung von Bioethanol-Brennstoffzellen engagieren. Dies erfolgt in einer Forschungsgemeinschaft mit der S├╝dzucker AG und mehreren Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft: dem Fraunhofer-Team Direkt-Ethanol-Brennstoffzelle, dem Fraunhofer-Institut f├╝r Solare Energiesysteme ISE, sowie dem Fraunhofer-Institut f├╝r Keramische Technologien und Systeme IKTS.

Die Partner:


CropEnergies AG
Die CropEnergies AG gewinnt aus einheimischen nachwachsenden Rohstoffen Bioethanol, das als Kraftstoff f├╝r Automobile nachhaltig Mobilit├Ąt sichert und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leistet.

Fraunhofer-Gesellschaft
Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die f├╝hrende Organisation f├╝r angewandte Forschung in Europa. Sie betreibt anwendungsorientierte Forschung zum direkten Nutzen f├╝r Unternehmen und zum Vorteil der Gesellschaft.

S├╝dzucker AG Mannheim/Ochsenfurt
Die S├╝dzucker AG Mannheim/Ochsenfurt hat sich auf die gro├čtechnische Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse und deren Vermarktung spezialisiert. Die Forschungst├Ątigkeiten konzentrieren sich auf die Entwicklung hochwertiger Ern├Ąhrungsprodukte und technische Anwendungen.