CropEnergies steigert Umsatz und Ergebnis

Mannheim, 14.01.2008 Unternehmensmeldung

Mannheim, 14. Januar 2008 Die CropEnergies AG, Mannheim, einer der führenden europäischen Bioethanolhersteller, hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (1. März 2007 bis 30. November 2007) Umsatz und Ergebnis weiter deutlich verbessert.

 

Der Umsatz stieg um 28 % auf 125,7 (Vorjahr: 98,2) Mio., das operative Ergebnis erhöhte sich um 34 % auf 17,4 (12,9) Mio. Dies entspricht einer operativen Marge von 13,8 % (13,1 %). Nach Berücksichtigung von Vorlaufaufwendungen für den Bau der Bioethanolanlage in Wanze (Belgien) in Höhe von 3,1 (1,5) Mio. ? betrug das Ergebnis der Betriebstätigkeit 14,3 (11,4) Mio. Der Jahresüberschuss stieg um 160 % von 6,3 Mio. ? auf 16,4 Mio. ?. Der Umsatzzuwachs beruht auf höheren Absatzmengen von Bioethanol infolge einer gesteigerten Bioethanolerzeugung sowie höheren Erlösen für Bioethanol und das Futtermittel ProtiGrain®.
CropEnergies wird auch fĂĽr das 4. Quartal 2007/08 ein positives Ergebnis ausweisen. Durch die Sicherung der fĂĽr die Produktion benötigten Getreidemengen zu gĂĽnstigen Bedingungen sowie durch die rechtzeitige Erweiterung der Rohstoffbasis um Zuckersirupe konnte der negative Einfluss der aktuell hohen Getreidepreise begrenzt werden. CropEnergies geht fĂĽr das gesamte Geschäftsjahr 2007/08 davon aus, den Umsatz mit mehr als 175 (146,8) Mio. gegenĂĽber dem Vorjahr deutlich steigern zu können. Das operative Ergebnis wird trotz der Preissteigerung an den Getreidemärkten im Rahmen des erfreulichen Vorjahreswertes von 21,0 Mio. liegen.


Die CropEnergies AG
Die CropEnergies-Gruppe ein Mitglied der SĂĽdzucker-Gruppe ist ein etablierter und gemessen an der Produktionskapazität fĂĽhrender europäischer Hersteller von Bioethanol fĂĽr den Kraftstoffsektor. Crop steht fĂĽr creative regeneration of power. Aus nachwachsenden Rohstoffen, Getreide und ZuckerrĂĽben wird Energie in Form von Bioethanol gewonnen. Mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich und Belgien hat sich die CropEnergies-Gruppe innerhalb weniger Jahre als Bioethanol-Hersteller in einem Wachstumsmarkt etabliert und betreibt am Standort Zeitz, Sachsen-Anhalt, die derzeit größte Bioethanol-Anlage in Europa. CropEnergies sieht sich als Pionier im deutschen Bioethanol-Markt und will seine Marktposition europaweit ausbauen. Seit dem 29. September 2006 ist die CropEnergies AG (ISIN DE000A0LAUP1) an der Frankfurter Börse im amtlichen Handel (Prime Standard) notiert.