CropEnergies steigert Umsatz und Produktion

Operatives Ergebnis noch durch Anlaufkosten in Belgien belastet

Mannheim, 14.07.2009 Unternehmensmeldung

Mannheim, 14. Juli 2009 - In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 steigerte die CropEnergies AG, Mannheim, den Umsatz um 58 % von 56,4 auf 89,0 Mio.

Ma√ügeblich hierf√ľr war ein h√∂herer Bioethanolabsatz infolge der um 133 % gestiegenen Bioethanolerzeugung auf insgesamt 145.000 m¬≥.
Das EBITDA reduzierte sich aufgrund der Inbetriebnahmekosten in Belgien und des R√ľckgangs der Preise f√ľr Bioethanol auf 0,7 (7,7) Mio. ?, da den Fixkosten der neuen Anlage in der Anlaufphase der Produktion zun√§chst geringe Erl√∂se gegen√ľberstehen. Das operative Ergebnis verringerte sich nach Abschreibungen auf Sachanlagen erwartungsgem√§√ü auf -3,2 (5,5) Mio. Ohne die Belastungen des Anfahrbetriebes der Anlage in Belgien l√§ge das operative Ergebnis auf Vorjahresniveau.
F√ľr das gesamte Gesch√§ftsjahr 2009/10 erwartet CropEnergies eine Fortsetzung des Unternehmenswachstums. Auf Basis der Kapazit√§tserweiterungen in Deutschland und Belgien, des Eintritts in den franz√∂sischen Markt und des erwarteten Anstiegs der Nachfrage nach Bioethanol in Europa werden die Produktions- und Absatzmengen im Gesch√§ftsjahr 2009/10 deutlich √ľber denen des Vorjahrs liegen. Dar√ľber hinaus werden sich die Veredelung und die Vermarktung zus√§tzlich anfallender Kuppelprodukte positiv auf den Konzernumsatz auswirken. CropEnergies geht daher davon aus, den Umsatz deutlich steigern zu k√∂nnen.
Aufgrund der sich abzeichnenden Erholung der Bioethanolpreise und der planm√§√üigen Leistungssteigerung der Anlage in Wanze erwartet CropEnergies ein √ľber Vorjahr liegendes EBITDA und operatives Ergebnis. Zudem entfallen die Vorlaufaufwendungen des Vorjahrs f√ľr die Bioethanolanlage in Belgien. Insgesamt wird daher das Ergebnis der betrieblichen T√§tigkeit im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigen.

Die CropEnergies AG
CropEnergies - ein Mitglied der S√ľdzucker-Gruppe - ist ein f√ľhrender europ√§ischer Hersteller von nachhaltig erzeugtem Bioethanol f√ľr den Kraftstoffsektor. Crop steht f√ľr creative regeneration of power: Aus nachwachsenden Rohstoffen - Getreide und Zuckerr√ľben wird Energie in Form von Bioethanol gewonnen.
CropEnergies sieht sich als Pionier im deutschen Bioethanolmarkt und baut seine Position europaweit aus. Mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Belgien und Frankreich z√§hlt CropEnergies zu den f√ľhrenden Bioethanolherstellern im europ√§ischen Wachstumsmarkt der erneuerbaren Energien. Die Aktien der CropEnergies AG (ISIN DE000A0LAUP1) sind an der Frankfurter B√∂rse im amtlichen Handel (Prime Standard) notiert.