CropEnergies verdoppelt Dividende

Mannheim, 18.07.2017 Unternehmensmeldung

Mannheim, 18. Juli 2017 - Die Aktion├Ąre der CropEnergies AG, Mannheim, stimmten dem Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand, die Dividende zu verdoppeln und 0,30 Euro je dividendenberechtigter Aktie auszusch├╝tten, mit gro├čer Mehrheit zu. Daraus ergibt sich eine Aussch├╝ttungssumme von 26,2 Millionen Euro.

Alle weiteren Tagesordnungspunkte, einschlie├člich der Neuwahl des 6-k├Âpfigen Aufsichtsrats, wurden ebenfalls mit einer Mehrheit von ├╝ber 99 Prozent angenommen. Rund 650 Aktion├Ąre und G├Ąste nahmen an der Hauptversammlung im Mannheimer Congress Center Rosengarten teil. Insgesamt waren 86 Prozent des Aktienkapitals vertreten. Das besondere Interesse der Aktion├Ąrinnen und Aktion├Ąre auf der Hauptversammlung galt, neben dem Jahresabschluss 2016/17, vor allem den Entwicklungen im Unternehmen im laufenden Gesch├Ąftsjahr 2017/18 und der aktuellen Diskussion ├╝ber die politischen Rahmenbedingungen und Ziele f├╝r Biokraftstoffe in der EU f├╝r den Zeitraum bis 2030 bei. In der EU werden durch erneuerbare Energien im Transportsektor bereits heute j├Ąhrlich rund 35 Mio. t an Treibhausgasemissionen vermieden. Biokraftstoffe sind dabei der wichtigste erneuerbare Energietr├Ąger im Verkehr. Wenn die EU ihre Klimaschutz- und Energieziele im Transportsektor erreichen will, kann dies nur mit Biokraftstoffen erfolgen. Vor diesem Hintergrund h├Ąlt es CropEnergies f├╝r notwendig, dass Biokraftstoffe aus Ackerpflanzen auch zuk├╝nftig ihren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz auf Europas Stra├čen leisten k├Ânnen.

Die CropEnergies AG
Die klimaschonende Sicherung der Mobilit├Ąt - heute und in Zukunft - ist das Gesch├Ąft von CropEnergies. Im Jahr 2006 in Mannheim gegr├╝ndet, ist das Mitglied der S├╝dzucker-Gruppe heute der f├╝hrende europ├Ąische Hersteller von nachhaltig erzeugtem Bioethanol. Mit einer Produktionskapazit├Ąt von 1,3 Millionen Kubikmeter Bioethanol pro Jahr erzeugt CropEnergies an vier Standorten in Deutschland, Belgien, Gro├čbritannien und Frankreich Bioethanol, das ├╝berwiegend Benzin ersetzt. Die hocheffizienten Produktionsanlagen reduzieren den CO2-Aussto├č ├╝ber die gesamte Wertsch├Âpfungskette um durchschnittlich rund 70 Prozent im Vergleich zu fossilem Kraftstoff. Zus├Ątzlich zu Kraftstoffalkohol stellt CropEnergies 150.000 Kubikmeter hochreinen Neutralalkohol her, die in der Getr├Ąnke-, Kosmetik- und pharmazeutischen Industrie oder f├╝r technische Anwendungen eingesetzt werden. Gleichzeitig ist CropEnergies ein bedeutender Produzent von Lebens- und Futtermitteln. Die eingesetzten Rohstoffe - Getreide und Zuckerr├╝ben - werden vollst├Ąndig genutzt. So entstehen aus den nicht-fermentierbaren Bestandteilen der Rohstoffe j├Ąhrlich ├╝ber 1 Million Tonnen hochwertige, eiwei├čhaltige Lebens- und Futtermittel.

Mit Spitzentechnologie und hoher Innovationskraft tr├Ągt CropEnergies mit dem Hauptprodukt Bioethanol dazu bei, die Mobilit├Ąt heute und in Zukunft nachhaltig und aus erneuerbaren Quellen zu sichern: mobility - sustainable. renewable. Die CropEnergies AG (ISIN DE000A0LAUP1) ist seit 2006 an der Frankfurter B├Ârse im regulierten Markt (Prime Standard) notiert.