Hauptversammlung 2022

Ordentliche virtuelle Hauptversammlung 2022

  • Bitte w√§hlen
  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
Hauptversammlung 2022

Die ordentliche virtuelle Hauptversammlung f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/2022 fand am Dienstag, 12. Juli 2022, 10:00 Uhr (MESZ) in Mannheim, statt.

Einladung



Tagesordnung

Hinweis

Auf der Grundlage von ¬ß 1 des Gesetzes √ľber Ma√ünahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bek√§mpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vom 27. M√§rz 2020 in der Fassung des Gesetzes zur Errichtung eines Sonderverm√∂gens ‚ÄöAufbauhilfe 2021‚Äė und zur vor√ľbergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht wegen Starkregenf√§llen und Hochwassern im Juli 2021 sowie zur √Ąnderung weiterer Gesetze vom 10. September 2021 (‚ÄěCOVID-19-Gesetz‚Äú), wird die ordentliche Hauptversammlung gem√§√ü Beschluss des Vorstands mit Zustimmung des Aufsichtsrats als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Pr√§senz der Aktion√§re und ihrer Bevollm√§chtigten (mit Ausnahme von Stimmrechtsvertretern der Gesellschaft) abgehalten. F√ľr die Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten (mit Ausnahme von Stimmrechtsvertretern der Gesellschaft) besteht kein Recht und keine M√∂glichkeit zur Anwesenheit am Ort der Hauptversammlung.

 

Bitte beachten Sie dazu die Hinweise in Abschnitt IV. unter "Weitere Angaben und Hinweise zur Hauptversammlung".

 

Die gesamte Hauptversammlung wird f√ľr die ordnungsgem√§√ü angemeldeten Aktion√§re bzw. ihre Bevollm√§chtigten live in Bild und Ton im internetgest√ľtzten, elektronischen Aktion√§rsportal der CropEnergies AG, welches √ľber die Internetseite der Gesellschaft unter

www.cropenergies.com (Rubrik: Investor Relations/Hauptversammlung)

zug√§nglich ist, √ľbertragen.

Ort der Hauptversammlung im Sinne des Aktiengesetzes ist das Congress Center Rosengarten, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim.

TOP 1 - Vorlage des Abschlusses

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des Lageberichts (einschlie√ülich der Erl√§uterungen zu den Angaben nach ¬ß 289a Abs. 1 Handelsgesetzbuch) f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22, des gebilligten Konzernabschlusses und des Konzernlageberichts (einschlie√ülich der Erl√§uterungen zu den Angaben nach ¬ß 315a Abs. 1 Handelsgesetzbuch) f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22 und des Berichts des Aufsichtsrats.

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 16. Mai 2022 den vom Vorstand aufgestellten Jahresabschluss und Konzernabschluss bereits gebilligt; der Jahresabschluss ist damit festgestellt. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen erfolgt daher zu diesem Punkt der Tagesordnung keine Beschlussfassung.

TOP2 - Beschlussfassung √ľber die Verwendung des Bilanzgewinns

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn der CropEnergies AG f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22 in H√∂he von 42.829.582,30 ‚ā¨ wie folgt zu verwenden.

Aussch√ľttung einer Dividende von 0,45 ‚ā¨ je Aktie auf 87.211.299 St√ľckaktien 39.245.084,55 ‚ā¨
Einstellung in die Gewinnr√ľcklagen                                                    3.000.000,00 ‚ā¨
Vortrag auf neue Rechnung (Gewinnvortrag) 584.497,75 ‚ā¨
Bilanzgewinn 42.829.582,30 ‚ā¨

Im vorstehenden Vorschlag zur Gewinnverwendung ist die Gesamtzahl der Aktien von 87.250.000 St√ľck um eigene Aktien in H√∂he von 38.701 St√ľck gek√ľrzt. Somit sind 87.211.299 St√ľck dividendenberechtigte Aktien vorhanden.

Bis zur Hauptversammlung kann sich die Anzahl der f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22 dividendenberechtigten St√ľckaktien ver√§ndern. In diesem Fall wird der Hauptversammlung ein entsprechend angepasster Gewinnverwendungsvorschlag unterbreitet werden, der eine unver√§nderte Dividende von 0,45 ‚ā¨ pro dividendenberechtigter St√ľckaktie sowie einen entsprechend angepassten Gewinnvortrag vorsieht.

Gemäß § 58 Abs. 4 Satz 2 Aktiengesetz ist der Anspruch auf Auszahlung der Dividende am dritten auf den Hauptversammlungsbeschluss folgenden Geschäftstag fällig, also am 15. Juli 2022.

Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte im Zeitpunkt der Einberufung

Das Grundkapital der Gesellschaft betr√§gt im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung 87.250.000,00 ‚ā¨ und ist in 87.250.000 St√ľckaktien eingeteilt. Jede St√ľckaktie gew√§hrt in der Hauptversammlung eine Stimme. Die Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung betr√§gt damit jeweils 87.250.000. Zum Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung h√§lt die Gesellschaft keine eigenen Aktien, aus denen der Gesellschaft keine Rechte zustehen.

TOP 3 - Beschlussfassung √ľber die Entlastung der Mitglieder des Vorstands f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den Mitgliedern des Vorstands f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22 Entlastung zu erteilen.

TOP 4 - Beschlussfassung √ľber die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22 Entlastung zu erteilen.

TOP 5 - Wahlen zum Aufsichtsrat

Mit Beendigung der am 12. Juli 2022 stattfindenden Hauptversammlung endet die Amtszeit sämtlicher Aufsichtsratsmitglieder. Es ist deshalb eine Neubestellung durch die Hauptversammlung erforderlich.

Der Aufsichtsrat besteht nach § 8 Abs. 1 der Satzung der CropEnergies AG aus sechs Mitgliedern. Der Aufsichtsrat setzt sich gemäß § 96 Abs. 1 und § 101 Abs. 1 Aktiengesetz ausschließlich aus Aufsichtsratsmitgliedern der Anteilseignervertreter zusammen.

Der Aufsichtsrat gibt die nachfolgenden Wahlvorschl√§ge auf der Grundlage der Anforderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex und unter Ber√ľcksichtigung der vom Aufsichtsrat f√ľr seine Zusammensetzung benannten Ziele (Diversit√§tskonzept f√ľr den Aufsichtsrat vom 5. April 2022) ab. Die Wahlvorschl√§ge des Aufsichtsrats beruhen auf den Empfehlungen des Nominierungsausschusses des Aufsichtsrats. Die Hauptversammlung ist an die Wahlvorschl√§ge nicht gebunden.

Der Aufsichtsrat schl√§gt vor, folgende Personen als Aktion√§rsvertreter bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die √ľber die Entlastung f√ľr das vierte Gesch√§ftsjahr nach dem Beginn der Amtszeit beschlie√üt (wobei das Gesch√§ftsjahr, in dem die Amtszeit beginnt, nicht mitgerechnet wird), in den Aufsichtsrat zu w√§hlen:

5.1 Helmut Friedl

Helmut Friedl

Egling a. d. Paar

 

Landwirtschaftlicher Betriebsleiter in Egling und Vorstandsvorsitzender des  Verbands bayerischer Zuckerr√ľbenanbauer e. V.

 

Mandate in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten

 

S√ľdzucker AG, Mannheim

 

Mandate in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

 

AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Wien/√Ėsterreich

 

AGRANA Zucker, St√§rke und Frucht Holding AG, Wien/√Ėsterreich

 

BMG Donau-Lech eG, Mering

 

In Bezug auf Empfehlung C.13 des Deutschen Corporate Governance Kodex wird folgendes mitgeteilt:

 

Herr Helmut Friedl ist R√ľbenanbauer und als solcher Lieferant der S√ľdzucker AG, welche mehrheitlich an der Gesellschaft beteiligt ist. Er ist Vorsitzender des Vorstands des Verbands bayerischer Zuckerr√ľbenanbauer e.V.; dieser ist Mitglied im Verband S√ľddeutscher Zuckerr√ľbenanbauer e.V. (VSZ), welcher wiederum Mitglied in der S√ľddeutsche Zuckerr√ľbenverwertungs-Genossenschaft eG (SZVG), einer wesentlich an der S√ľdzucker AG beteiligten Aktion√§rin, ist. Herr Friedl ist Vorstandsmitglied des VSZ und Vorstandsvorsitzender der SZVG.

5.2 Dr. Hans-Jörg Gebhard

Dr. Hans-Jörg Gebhard

Eppingen

 

Selbst√§ndiger Landwirt in Eppingen und ehem. Vorstandsvorsitzender des Verbandes S√ľddeutscher Zuckerr√ľbenanbauer e. V.

 

Mandate in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten

 

S√ľdzucker AG, Mannheim

 

Mandate in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

 

AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Wien/√Ėsterreich (1. stellvertretender Vorsitzender)

 

AGRANA Zucker, St√§rke und Frucht Holding AG, Wien/√Ėsterreich (2. stellvertretender Vorsitzender)

 

S√ľddeutsche Zuckerr√ľbenverwertungs-Genossenschaft eG, Stuttgart (stellvertretender Vorsitzender)

 

Vereinigte Hagelversicherung VVaG, Gießen

 

In Bezug auf Empfehlung C.13 des Deutschen Corporate Governance Kodex wird folgendes mitgeteilt:

 

Herr Dr. Hans-J√∂rg Gebhard ist R√ľbenanbauer und als solcher Lieferant der S√ľdzucker AG, welche mehrheitlich an der Gesellschaft beteiligt ist. Er war Vorstandsvorsitzender des Verbands S√ľddeutscher Zuckerr√ľbenanbauer e.V. (VSZ), welcher wiederum Mitglied in der S√ľddeutsche Zuckerr√ľbenverwertungs-Genossenschaft eG (SZVG), einer wesentlich an der S√ľdzucker AG beteiligten Aktion√§rin, ist. Herr Dr. Hans-J√∂rg Gebhard ist stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der SZVG.

5.3 Dr. Thomas Kirchberg

Dr. Thomas Kirchberg

W√ľrzburg

 

COO der S√ľdzucker AG, Mannheim

 

Mandate in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten

 

Ekosem-Agrar AG, Walldorf

 

Mandate in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

 

AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Wien,√Ėsterreich*

 

Forum Moderne Landwirtschaft e.V., Berlin

 

S√ľdzucker Versicherungs-Vermittlungs-GmbH, Mannheim*

 

In Bezug auf Empfehlung C.13 des Deutschen Corporate Governance Kodex wird folgendes mitgeteilt:

 

Herr Dr. Thomas Kirchberg ist Vorstandsmitglied der S√ľdzucker AG, die Mehrheitsaktion√§rin der Gesellschaft ist.

 

* Mandat, das der Kandidat als gesetzlicher Vertreter eines herrschenden Unternehmens eines Konzerns in zum Konzern gehörenden Unternehmen inne hat (Konzernmandat)

5.4 Thomas Kölbl

Thomas Kölbl

Speyer

 

CFO der S√ľdzucker AG, Mannheim

 

Mandate in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten

 

K+S Aktiengesellschaft, Kassel

 

Mandate in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

 

S√ľdzucker Versicherungs-Vermittlungs-GmbH, Mannheim (Vorsitzender)*

 

In Bezug auf Empfehlung C.13 des Deutschen Corporate Governance Kodex wird folgendes mitgeteilt:

 

Herr Thomas K√∂lbl ist Vorstandsmitglied der S√ľdzucker AG, die Mehrheitsaktion√§rin der Gesellschaft ist.

 

* Mandat, das der Kandidat als gesetzlicher Vertreter eines herrschenden Unternehmens eines Konzerns in zum Konzern gehörenden Unternehmen inne hat (Konzernmandat)

5.5 Dr. Stefan Streng

Dr. Stefan Streng

Uffenheim

 

Selbst√§ndiger Landwirt und Gesch√§ftsf√ľhrer der Saatzucht Streng-Engelen GmbH & Co. KG in Uffenheim und Vorstandsvorsitzender des Verbands S√ľddeutscher Zuckerr√ľbenanbauer e.V.

 

Mandate in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten

 

S√ľdzucker AG, Mannheim

 

Mandate in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

 

S√ľddeutsche Zuckerr√ľbenverwertungs-Genossenschaft eG, Stuttgart (Vorsitzender)

 

In Bezug auf Empfehlung C.13 des Deutschen Corporate Governance Kodex wird folgendes mitgeteilt:

 

Herr Dr. Stefan Streng ist R√ľbenanbauer und als solcher Lieferant der S√ľdzucker AG, welche mehrheitlich an der Gesellschaft beteiligt ist. Er ist Vorstandsvorsitzender des Verbands S√ľddeutscher Zuckerr√ľbenanbauer e.V. (VSZ), welcher wiederum Mitglied in der S√ľddeutsche Zuckerr√ľbenverwertungs-Genossenschaft eG (SZVG), einer wesentlich an der S√ľdzucker AG beteiligten Aktion√§rin, ist. Herr Dr. Streng ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der SZVG.

5.6 Dr. Susanna Zapreva-Hennerbichler

Dr. Susanna Zapreva-Hennerbichler

Hannover

 

Vorstandsvorsitzende der enercity AG, Hannover

 

Mandate in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten

 

Pure New Energy AG, Cuxhaven

 

Mandate in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

 

 Keine

 

In Bezug auf Empfehlung C.13 des Deutschen Corporate Governance Kodex wird folgendes mitgeteilt:

 

Nach Einschätzung des Aufsichtsrats steht Frau Zapreva-Hennerbichler in keinen persönlichen oder geschäftlichen Beziehungen zur CropEnergies AG oder deren Konzernunternehmen, den Organen der CropEnergies AG oder einer wesentlich an der CropEnergies AG beteiligten Aktionärin, deren Offenlegung gemäß C.13 des Deutschen Corporate Governance Kodex empfohlen wird.

Der Aufsichtsrat hat sich bei allen vorgeschlagenen Kandidaten vergewissert, dass sie den f√ľr das Amt zu erwartenden Zeitaufwand erbringen k√∂nnen.

Weitere Informationen zu den vorgeschlagenen Kandidaten finden Sie in deren im Abschnitt III. dieser Einladung enthaltenen Lebensläufe, welche auch auf der Internetseite der Gesellschaft unter:

www.cropenergies.com (Rubrik: Investor Relations/Hauptversammlung)

einsehbar sind.

Es ist beabsichtigt, die Hauptversammlung im Wege der Einzelabstimmung √ľber die vorgeschlagenen Personen entscheiden zu lassen.

In der im Anschluss an die Hauptversammlung stattfindenden konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats ist beabsichtigt, Herrn Dr. Thomas Kirchberg f√ľr den Vorsitz des Aufsichtsrats vorzuschlagen.

TOP 6 - Beschlussfassung √ľber die Wahl des Abschlusspr√ľfers und des Konzernabschlusspr√ľfers f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2022/23 sowie des Pr√ľfers f√ľr eine etwaige pr√ľferische Durchsicht von unterj√§hrigen Finanzinformationen

Der Aufsichtsrat schl√§gt, gest√ľtzt auf die Empfehlung des Pr√ľfungsausschusses gem√§√ü Art. 16 Abs. 2 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 des Europ√§ischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 (EU Abschlusspr√ľferverordnung), vor, die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, zum Abschlusspr√ľfer und zum Konzernabschlusspr√ľfer f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2022/23 sowie zum Pr√ľfer f√ľr eine etwaige pr√ľferische Durchsicht von unterj√§hrigen Finanzberichten f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2022/23 und f√ľr das erste Quartal des Gesch√§ftsjahres 2023/24 zu w√§hlen.

Der Pr√ľfungsausschuss hat in seiner Empfehlung erkl√§rt, dass diese frei von ungeb√ľhrlicher Einflussnahme durch Dritte ist und ihm keine Klausel der in Art. 16 Abs. 6 der EU-Abschlusspr√ľferverordnung genannten Art auferlegt wurde.

TOP 7 - Beschlussfassung √ľber die √Ąnderung von ¬ß 2 Abs 1 (Gegenstand des Unternehmens), ¬ß 6 Abs 1 (Zusammensetzung und Gesch√§ftsordnung) und ¬ß 12 (Verg√ľtung des Aufsichtsrats) der Satzung

Der Gegenstand des Unternehmens soll angepasst und §2 Abs 1 der Satzung der CropEnergies AG dementsprechend neu gefasst werden.

 

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen daher vor, zu beschließen:

 

¬ß 2 Abs 1 der Satzung der CropEnergies AG wird ge√§ndert und wie folgt insgesamt neu gefasst:

 

‚Äě (I)   Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, das Halten und die Verwaltung von Beteiligungen an sowie die Gr√ľndung von anderen Unternehmen, die unmittelbar oder mittelbar in den Bereichen der Herstellung und des Vertriebs von Ethanol (Ethylalkohol) und dessen Folgeprodukten sowie weiteren Produkten, die aus erneuerbaren Rohstoffen, insbesondere agrarischer und nicht-agrarischer Biomasse, erzeugt werden, einschlie√ülich der Erzeugung und des Vertriebs von Nebenprodukten sowie Energie aus erneuerbaren Quellen t√§tig sind. Die Gesellschaft kann in den vorbezeichneten Bereichen auch selbst t√§tig werden.‚Äú

 

Die Zusammensetzung des Vorstands soll angepasst und § 6 Abs 1 der Satzung der CropEnergies AG dementsprechend neu gefasst werden.

 

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen daher vor, zu beschließen:

 

¬ß 6 Abs 1 der Satzung der CropEnergies AG wird ge√§ndert und wie folgt insgesamt neu gefasst:

 

‚Äě (I)     Der Vorstand besteht aus mindestens drei Personen. Der Aufsichtsrat bestimmt die Zahl der Mitglieder des Vorstands. Er kann einen Vorsitzenden des Vorstands sowie einen stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands ernennen.‚Äú

 

Die Verg√ľtung des Aufsichtsrats soll angepasst und ¬ß 12 der Satzung der CropEnergies AG dementsprechend neu gefasst werden.

 

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen daher vor, zu beschließen:

 

¬ß 12 der Satzung der CropEnergies AG wird ge√§ndert und wie folgt insgesamt neu gefasst:

 

‚Äě(I)      Jedes Mitglied des Aufsichtsrats erh√§lt neben dem Ersatz seiner baren Auslagen und seiner ihm f√ľr die Aufsichtsratst√§tigkeit zur Last fallenden Umsatzsteuer eine feste, nach Ablauf des Gesch√§ftsjahres zahlbare Verg√ľtung von 30.000.00 ‚ā¨ sowie eine variable Verg√ľtung von 1.000,00 ‚ā¨ f√ľr je angefangene 0,01 ‚ā¨ ausgesch√ľttete Dividende auf die St√ľckaktie, die 0,20 ‚ā¨ √ľbersteigt. Bei der Berechnung der Verg√ľtung werden steuerlich begr√ľndete Sonderdividenden nicht ber√ľcksichtigt.

 

(II)      Der Vorsitzende erh√§lt das Doppelte und dessen Stellvertreter das Anderthalbfache dieser Verg√ľtungen. Sollte aufgrund der Gesch√§ftsordnung des Aufsichtsrats ein Pr√§sidium gew√§hlt werden, so erhalten Mitglieder des Pr√§sidiums, die dem Aufsichtsrat nicht als Vorsitzender oder stellvertretender Vorsitzender angeh√∂ren, ebenfalls das Anderthalbfache dieser Verg√ľtungen.

 

(III)     Die Betr√§ge nach Absatz 1 erh√∂hen sich um 50 % je Mitgliedschaft im Pr√ľfungsausschuss des Aufsichtsrats; f√ľr den Vorsitz im Pr√ľfungsausschuss betr√§gt der Erh√∂hungssatz 75 %. F√ľr die Mitgliedschaft in einem anderen Ausschuss des Aufsichtsrats erh√∂hen sich die Betr√§ge nach Absatz 1 um 25 % je Mitgliedschaft bzw. um 50 %; je Ausschussvorsitz. Dies setzt voraus, dass der jeweilige Ausschuss im Gesch√§ftsjahr getagt hat. Ausgenommen von dieser Verg√ľtungsregelung ist die Mitgliedschaft im Pr√§sidium.

 

(IV)     Ver√§nderungen im Aufsichtsrat und/oder seinen Aussch√ľssen werden bei der Verg√ľtung im Verh√§ltnis der Amtsdauer ber√ľcksichtigt, dabei erfolgt eine Auf- oder Abrundung auf volle Monate.‚Äú

 

 

TOP 8 - Beschlussfassung √ľber die Billigung des nach ¬ß 162 Aktiengesetz erstellten und gepr√ľften Verg√ľtungsberichts f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22

Gem√§√ü ¬ß 120a Abs. 4 Satz 1 AktG beschlie√üt die Hauptversammlung √ľber die Billigung des nach ¬ß 162 AktG erstellten und gepr√ľften Verg√ľtungsberichts f√ľr das vorausgegangene Gesch√§ftsjahr. Der Verg√ľtungsbericht wurde von Vorstand und Aufsichtsrat erstellt. Der Verg√ľtungsbericht wurde von der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, gem√§√ü ¬ß 162 Abs. 3 AktG gepr√ľft und es wurde der Vermerk gem√§√ü ¬ß 162 Abs. 3 Satz 3 AktG √ľber die Pr√ľfung erstellt.

Der Verg√ľtungsbericht f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22 sowie der Vermerk √ľber dessen Pr√ľfung durch den Abschlusspr√ľfer sind in der Anlage in Abschnitt III. dieser Einladung enthalten sowie unter

www.cropenergies.com 

(Rubrik: Investor Relations/Corporate Governance/Verg√ľtungssysteme)

einsehbar.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Verg√ľtungsbericht f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22 zu billigen.

Anlagen zu den Tagesordnungspunkten 5 und 8

Anlage zu Tagesordnungspunkt 8: Verg√ľtungsbericht einschlie√ülich Pr√ľfungsvermerk des Abschlusspr√ľfers gem√§√ü ¬ß 162 AktG f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021/22

Teilnahme und Stimmrechtsvertretung

Durchf√ľhrung der Hauptversammlung als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Pr√§senz der Aktion√§re und ihrer Bevollm√§chtigten

Das COVID-19-Gesetz er√∂ffnet die M√∂glichkeit, Hauptversammlungen bis zum 31. August 2022 ohne physische Pr√§senz der Aktion√§re oder ihrer Bevollm√§chtigten abzuhalten (virtuelle Hauptversammlung). Angesichts der andauernden COVID-19-Pandemie hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats entschieden, von dieser M√∂glichkeit Gebrauch zu machen. Die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft am 12. Juli 2022 wird daher als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Pr√§senz der Aktion√§re oder ihrer Bevollm√§chtigten (mit Ausnahme der Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft) abgehalten. Die Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten (mit Ausnahme der von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter) k√∂nnen demzufolge nicht physisch an der Hauptversammlung teilnehmen. Sie haben vielmehr die nachstehend aufgezeigten M√∂glichkeiten zur Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung √ľber den als ‚ÄěAktion√§rsportal‚Äú bezeichneten virtuellen Hauptversammlungsraum.

Das Aktionärsportal erreichen Sie unter

www.cropenergies.com (Rubrik: Investor Relations/Hauptversammlung)

mit den Zugangsdaten, die Sie mit der Anmeldebestätigung zur virtuellen Hauptversammlung erhalten haben.

Wir bitten die Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten um besondere Beachtung der nachstehenden Hinweise zur Anmeldung zur virtuellen Hauptversammlung, zur Aus√ľbung des Stimmrechts sowie den weiteren Aktion√§rsrechten. Die in dieser Einladung genannten Zeitangaben sind in der f√ľr Deutschland ma√ügeblichen mitteleurop√§ischen Sommerzeit (MESZ) angegeben. Dies entspricht mit Blick auf die koordinierte Weltzeit (UTC) dem Verh√§ltnis UTC = MESZ minus zwei Stunden. Die Durchf√ľhrung der ordentlichen Hauptversammlung als virtuelle Hauptversammlung f√ľhrt insbesondere zu den folgenden Modifikationen in den Abl√§ufen der Hauptversammlung sowie bei den Rechten der Aktion√§re:

a) Bild- und Ton√ľbertragung im Internet

Die einleitenden Worte des Versammlungsleiters sowie der Bericht des Vorstands werden am Tag der Hauptversammlung ab ca. 10:00 Uhr (MESZ) ohne Zugangsbeschr√§nkung f√ľr die interessierte √Ėffentlichkeit live im Internet auf unserer Internetseite unter www.cropenergies.com (Rubrik: Investor Relations/Hauptversammlung) √ľbertragen. Dieser Teil steht auch nach der Hauptversammlung als Aufzeichnung zur Verf√ľgung.

Die teilnahmeberechtigten Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten k√∂nnen die gesamte Hauptversammlung per Bild- und Ton√ľbertragung live im Internet verfolgen. Bitte benutzen Sie dazu im Aktion√§rsportal (dazu oben Ziffer 2) die Funktion ‚ÄěLivestream‚Äú.

Die Live-Übertragung der Hauptversammlung ermöglicht keine Teilnahme an der Hauptversammlung im Sinne des § 118 Abs. 1 Satz 2 Aktiengesetz.

b) Aus√ľbung des Stimmrechts

Die teilnahmeberechtigten Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten k√∂nnen das Stimmrecht nur durch elektronische Briefwahl oder durch Vollmacht und Weisungen an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft aus√ľben. Zur Aus√ľbung des Stimmrechts, zum Verfahren f√ľr die Stimmabgabe und zur √Ąnderung einer Stimmrechtsaus√ľbung finden Sie unter Ziffer 3. weitere Erl√§uterungen.

c) Fragerecht

Die teilnahmeberechtigten Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten haben ein Fragerecht. Dieses kann nur im Wege der elektronischen Kommunikation ausge√ľbt werden. Die teilnahmeberechtigten Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten sind berechtigt, bis zum 10. Juli 2022, 24:00 Uhr (MESZ), Fragen einzureichen. Bitte benutzen Sie dazu im Aktion√§rsportal (dazu oben Ziffer 2) die Funktion ‚ÄěFragenaufnahme‚Äú. Weitere Erl√§uterungen zur Fragem√∂glichkeit finden Sie unter Ziffer 3.

d) Widerspruch gegen die Beschlussfassungen der Hauptversammlung

Die teilnahmeberechtigten Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten, die ihr Stimmrecht gem√§√ü Buchstabe b) ausge√ľbt haben, k√∂nnen w√§hrend der Hauptversammlung, also l√§ngstens bis zum Schluss der Hauptversammlung, Widerspruch gegen eine oder mehrere Beschlussfassungen der Hauptversammlung erheben. Dies ist ausschlie√ülich √ľber das Aktion√§rsportal (dazu oben Ziffer 2) m√∂glich. Bitte benutzen Sie dazu die Funktion ‚ÄěWiderspruch‚Äú.

e) Hinweis

Die Gesellschaft kann keine Gew√§hr √ľbernehmen, dass die √úbertragung im Internet technisch ungest√∂rt verl√§uft und bei jedem teilnahmeberechtigten Aktion√§r ankommt. Wir empfehlen Ihnen daher, fr√ľhzeitig von den oben genannten M√∂glichkeiten, insbesondere zur Aus√ľbung des Stimmrechts, Gebrauch zu machen.

Das Aktion√§rsportal ist f√ľr teilnahmeberechtigte Aktion√§re oder ihre Bevollm√§chtigten ab dem 21. Juni 2022 ge√∂ffnet, und steht ihnen auch am Tag der Hauptversammlung und w√§hrend deren vollst√§ndiger Dauer zur Verf√ľgung. Dort k√∂nnen sie auch am Tag der Hauptversammlung bis zum Beginn der Abstimmung per elektronischer Briefwahl ihr Stimmrecht aus√ľben sowie Vollmachten und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter erteilen. Der Versammlungsleiter wird in der Hauptversammlung den Beginn der Abstimmung ank√ľndigen. Dar√ľber hinaus k√∂nnen die teilnahmeberechtigten Aktion√§re oder ihre Bevollm√§chtigten dort vom Beginn bis zum Ende der Hauptversammlung gegebenenfalls Widerspruch gegen einen Beschluss der Hauptversammlung erkl√§ren.

Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung und Aus√ľbung des Stimmrechts

Voraussetzungen f√ľr die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung

Zur Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung und zur Aus√ľbung des Stimmrechts sind nur diejenigen Aktion√§re berechtigt, die sich bei der Gesellschaft fristgerecht angemeldet und ihre Berechtigung nachgewiesen haben.

Die Anmeldung muss in Textform und in deutscher oder englischer Sprache bis spätestens 5. Juli 2022, 24:00 Uhr (MESZ) bei der Gesellschaft unter der folgenden Adresse zugehen:

CropEnergies AG
c/o Computershare Operations Center
80249 M√ľnchen
Deutschland
E-Mail: anmeldestelle@computershare.de

Nach ¬ß 15 Abs. 2 der Satzung der CropEnergies AG haben die Aktion√§re dar√ľber hinaus ihre Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung nachzuweisen. Zum Nachweis der Berechtigung reicht gem√§√ü ¬ß 15 Abs. 2 der Satzung der CropEnergies AG die Vorlage in Textform durch den Letztintermedi√§r gem√§√ü ¬ß 67c Abs. 3 Aktiengesetz aus. Der Nachweis hat sich auf den Beginn des 21. Tages vor der Hauptversammlung zu beziehen, d. h. auf den 21. Juni 2021, 00:00 Uhr (MESZ) (Nachweisstichtag ‚Äď auch Record Date genannt). Ebenso wie die Anmeldung muss auch der Nachweis des Anteilsbesitzes der Gesellschaft unter der vorgenannten Adresse bis sp√§testens 5. Juli 2022, 24:00 Uhr (MESZ) zugehen. Anmeldung und Nachweis des Anteilsbesitzes m√ľssen in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sein.

F√ľr die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung und die Aus√ľbung des Stimmrechts gilt als Aktion√§r nur derjenige, der den Nachweis erbracht hat. Die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und der Umfang des Stimmrechts richten sich ‚Äď neben der Notwendigkeit zur Anmeldung ‚Äď nach dem Aktienbesitz des Aktion√§rs zum Nachweisstichtag. Mit dem Nachweisstichtag ist keine Sperre f√ľr die Ver√§u√üerung von Aktien verbunden; diese k√∂nnen insbesondere unabh√§ngig vom Nachweisstichtag erworben und ver√§u√üert werden. Auch im Fall der vollst√§ndigen oder teilweisen Ver√§u√üerung des Anteilsbesitzes nach dem Nachweisstichtag ist f√ľr die Teilnahme und den Umfang des Stimmrechts ausschlie√ülich der Aktienbesitz zum Nachweisstichtag ma√ügeblich. Ver√§u√üerungen von Aktien nach dem Nachweisstichtag haben daher keine Auswirkungen auf die Berechtigung zur Teilnahme und auf den Umfang des Stimmrechts. Entsprechendes gilt f√ľr Aktienerwerbe von Aktien nach dem Nachweisstichtag. Personen, die zum Nachweisstichtag noch keine Aktien besitzen und erst danach Aktion√§r werden, sind f√ľr die von ihnen gehaltenen Aktien nur teilnahme- und stimmberechtigt, soweit sie sich bevollm√§chtigen oder zur Rechtsaus√ľbung erm√§chtigen lassen.

Der Nachweisstichtag hat keine Bedeutung f√ľr die Dividendenberechtigung.

Nach rechtzeitigem Eingang der Anmeldung und des Nachweises des Anteilsbesitzes bei der vorstehend bezeichneten, zentralen Anmeldestelle der CropEnergies AG werden den teilnahmeberechtigten Aktion√§ren die Anmeldebest√§tigung zur virtuellen Hauptversammlung nebst Zugangsdaten f√ľr das ‚ÄěAktion√§rsportal‚Äú √ľbersandt. Gemeinsam mit der Anmeldebest√§tigung werden dar√ľber hinaus auch Formulare f√ľr die Bevollm√§chtigung Dritter und der von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter √ľbermittelt. Um den rechtzeitigen Erhalt der Anmeldebest√§tigung sicherzustellen, bitten wir unsere Aktion√§re, gegebenenfalls √ľber ihre depotf√ľhrenden Institute (Letztintermedi√§re), fr√ľhzeitig f√ľr die √úbersendung der Anmeldung und des Nachweises Sorge zu tragen.

Stimmrechtsaus√ľbung

Stimmberechtigt sind die teilnahmeberechtigten Aktionäre.

Wir weisen darauf hin, dass im Verh√§ltnis zur Gesellschaft f√ľr die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Aus√ľbung des Stimmrechts als Aktion√§r nur gilt, wer den Nachweis der Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung bzw. zur Aus√ľbung des Stimmrechts erbracht hat. Die Gesellschaft ist berechtigt, bei Zweifeln an der Richtigkeit oder Echtheit des Nachweises einen geeigneten weiteren Nachweis zu verlangen. Nach ordnungsgem√§√üer Anmeldung k√∂nnen Sie Ihr Stimmrecht aus√ľben.

Sollten Stimmrechte fristgem√§√ü auf mehreren Wegen (Brief, E-Mail, elektronisch √ľber das Aktion√§rsportal oder gem√§√ü ¬ß 67c Abs. 1 und Abs. 2 Satz 3 AktG in Verbindung mit Artikel 2 Absatz 1 und 3 und Artikel 9 Absatz 4 der Durchf√ľhrungsverordnung ((EU) 2018/1212)) durch Briefwahl ausge√ľbt bzw. Vollmacht und ggf. Weisungen erteilt werden, werden diese unabh√§ngig vom Zeitpunkt des Zugangs in folgender Reihenfolge ber√ľcksichtigt: 1. elektronisch √ľber das Aktion√§rsportal, 2. gem√§√ü ¬ß 67c Abs. 1 und Abs. 2 Satz 3 AktG in Verbindung mit Artikel 2 Absatz 1 und 3 und Artikel 9 Absatz 4 der Durchf√ľhrungsverordnung (EU) 2018/1212), 3. per E-Mail und 4. per Brief.

Sollten auf dem gleichen Weg Erkl√§rungen mit mehr als einer Form der Stimmrechtsaus√ľbung eingehen, gilt: Briefwahlstimmen haben Vorrang gegen√ľber der Erteilung von Vollmacht und ggf. Weisungen an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft.

Sollte ein Intermediär, eine Aktionärsvereinigung, ein Stimmrechtsberater gemäß § 134a AktG sowie eine diesen gemäß § 135 Abs. 8 AktG gleichgestellte Person zur Vertretung nicht bereit sein, werden die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft zur Vertretung entsprechend der Weisungen bevollmächtigt.

Der zuletzt zugegangene, fristgerechte Widerruf einer Erklärung ist maßgeblich.

Die Stimmabgaben per Briefwahlstimmen bzw. Vollmachten und ggf. Weisungen zu Tagesordnungspunkt 2 (Verwendung des Bilanzgewinns) behalten ihre G√ľltigkeit auch im Falle der Anpassung des Gewinnverwendungsvorschlags infolge einer √Ąnderung der Anzahl dividendenberechtigter Aktien.

Sollte zu einem Tagesordnungspunkt statt einer Sammel- eine Einzelabstimmung durchgef√ľhrt werden, so gilt die zu diesem Tagesordnungspunkt abgegebene Briefwahlstimme bzw. Weisung entsprechend f√ľr jeden Punkt der Einzelabstimmung.

Verfahren f√ľr die Stimmabgabe durch elektronische Briefwahl

Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten k√∂nnen das Stimmrecht durch elektronische Briefwahl aus√ľben. Hierzu sind eine fristgerechte Anmeldung des Aktion√§rs zur Hauptversammlung und ein ordnungsgem√§√üer Nachweis des Anteilsbesitzes des Aktion√§rs nach den vorstehenden Bestimmungen erforderlich (siehe Buchstabe a)).

F√ľr die √úbermittlung elektronischer Briefwahlstimmen bzw. f√ľr deren Widerruf oder √Ąnderung steht den teilnahmeberechtigten Aktion√§ren oder ihren Bevollm√§chtigten ab dem 21. Juni 2022 das Aktion√§rsportal zur Verf√ľgung (siehe Ziffer 2. und Ziffer 3. a)). Bitte benutzen Sie dort die Funktion ‚Äěper Briefwahl abstimmen‚Äú.

Die Stimmabgabe per elektronischer Briefwahl einschlie√ülich eines Widerrufs oder einer √Ąnderung einer Stimmabgabe √ľber das Aktion√§rsportal ist bis zum Beginn der Abstimmung m√∂glich.

 

Verfahren f√ľr die Stimmabgabe durch Bevollm√§chtigte

Ordnungsgem√§√ü angemeldete Aktion√§re k√∂nnen ihr Stimmrecht auch √ľber Bevollm√§chtigte, z. B. einen Intermedi√§r, eine Aktion√§rsvereinigung oder eine andere Person ihrer Wahl, aus√ľben lassen. Dabei ist Folgendes zu beachten:

Auch im Falle der Bevollm√§chtigung sind eine fristgem√§√üe Anmeldung und der ordnungsgem√§√üe Nachweis des Anteilsbesitzes erforderlich. Bevollm√§chtigt der Aktion√§r mehr als eine Person, so kann die Gesellschaft eine oder mehrere von diesen zur√ľckweisen.

Die Erteilung der Vollmacht, ihr Widerruf und der Nachweis der Bevollm√§chtigung gegen√ľber der Gesellschaft bed√ľrfen der Textform, sofern keine Vollmacht nach ¬ß 135 Aktiengesetz erteilt wird oder k√∂nnen alternativ √ľber das Aktion√§rsportal vorgenommen werden. Auch die Bevollm√§chtigten k√∂nnen das Stimmrecht nur durch elektronische Briefwahl oder durch Erteilung von (Unter-)Vollmacht, insbesondere an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter, aus√ľben.

F√ľr die Vollmachtserteilung kann das Formular verwendet werden, das den Aktion√§ren nach der Anmeldung zusammen mit der Anmeldebest√§tigung zur virtuellen Hauptversammlung √ľbersandt wird.

Nachweise √ľber die Bestellung eines Bevollm√§chtigten k√∂nnen der Gesellschaft an die Adresse

CropEnergies AG
c/o Computershare Operations Center
80249 M√ľnchen
Deutschland
E-Mail: anmeldestelle@computershare.de

bis sp√§testens zum Ablauf (24:00 Uhr MESZ) des 11. Juli 2022, √ľbermittelt werden. Ma√ügeblich ist der Zugang bei der Gesellschaft.

Alternativ kann Vollmacht auch elektronisch bis zum Ende der Versammlung √ľber das Aktion√§rsportal (siehe Ziffer 2. und Ziffer 3. a)) erteilt, ge√§ndert oder widerrufen werden. Hierdurch wird zugleich der Nachweis √ľber die Bevollm√§chtigung erbracht. Bitte benutzen Sie hierf√ľr im Aktion√§rsportal die Funktion ‚ÄěVollmacht an Dritte‚Äú.

Bei Bevollm√§chtigung von Intermedi√§ren, Aktion√§rsvereinigungen, Stimmrechtsberatern oder diesen gem√§√ü ¬ß 135 Abs. 8 Aktiengesetz gleichgestellten Personen oder Institutionen sind in der Regel Besonderheiten zu beachten, die bei dem jeweils zu Bevollm√§chtigenden zu erfragen sind. Wir bitten daher Aktion√§re, die Intermedi√§re, Aktion√§rsvereinigungen, Stimmrechtsberater oder diesen gem√§√ü ¬ß 135 Abs. 8 Aktiengesetz gleichgestellte Personen oder Institutionen mit der Stimmrechtsaus√ľbung bevollm√§chtigen wollen, sich mit dem zu Bevollm√§chtigenden √ľber die Form der Vollmacht abzustimmen.

Verfahren f√ľr die Stimmabgabe durch Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft

Aktion√§re und deren Bevollm√§chtigten k√∂nnen auch von der Gesellschaft benannte weisungsgebundene Stimmrechtsvertreter zur Aus√ľbung des Stimmrechts zu bevollm√§chtigen. Die Aktion√§re, die den von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertretern bereits vor der Hauptversammlung eine Vollmacht erteilen wollen, k√∂nnen hierzu ebenfalls das Formular verwenden, das den Aktion√§ren nach der Anmeldung zusammen mit der Anmeldebest√§tigung zur virtuellen Hauptversammlung √ľbersandt wird. Alternativ kann die Bevollm√§chtigung und ihr Widerruf √ľber das Aktion√§rsportal √ľber die Internetseite der Gesellschaft erfolgen.

Auch im Fall der Bevollmächtigung eines Stimmrechtsvertreters der Gesellschaft sind eine fristgerechte Anmeldung zur Hauptversammlung und ein ordnungsgemäßer Nachweis des Anteilsbesitzes nach den vorstehenden Bestimmungen erforderlich (siehe oben Ziffer 3. a)).

Die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter werden das Stimmrecht nur aufgrund ausdr√ľcklicher und eindeutiger Weisungen aus√ľben. Deshalb m√ľssen die Aktion√§re zu den Gegenst√§nden der Tagesordnung, zu denen sie eine Stimmrechtsaus√ľbung w√ľnschen, ausdr√ľckliche und eindeutige Weisungen erteilen. Die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter sind verpflichtet, gem√§√ü diesen Weisungen abzustimmen. Soweit eine ausdr√ľckliche und eindeutige Weisung fehlt, werden sich die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter f√ľr den jeweiligen Abstimmungsgegenstand der Stimme enthalten. Die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter nehmen keine Auftr√§ge zu Wortmeldungen, zur Einlegung von Widerspr√ľchen gegen Hauptversammlungsbeschl√ľsse oder zum Stellen von Fragen oder von Antr√§gen entgegen. Sie stehen nur f√ľr die Abstimmung √ľber solche Beschlussvorschl√§ge von Vorstand, Aufsichtsrat oder Aktion√§ren zur Verf√ľgung, die mit dieser Einberufung oder sp√§ter gem√§√ü ¬ß 124 Abs. 1 oder 3 Aktiengesetz bekannt gemacht worden sind.

Die Vollmacht samt Weisung an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft kann bis zum Beginn der Abstimmung elektronisch √ľber das Aktion√§rsportal (siehe Ziffer 2. und Ziffer 3. a)) erteilt oder widerrufen werden. Hierdurch wird zugleich der Nachweis √ľber die Bevollm√§chtigung erbracht. Bitte benutzen Sie hierf√ľr im Aktion√§rsportal die Funktion ‚ÄěVollmacht und Weisungen an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft‚Äú.

Alternativ kann eine Vollmacht samt Weisung an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft in Textform erteilt und der Nachweis der Bevollm√§chtigung gegen√ľber der Gesellschaft bis zum Ablauf (24:00 Uhr MESZ) des 11. Juli 2022 an die nachfolgend genannte Anschrift

CropEnergies AG

c/o Computershare Operations Center

80249 M√ľnchen

Deutschland

E-Mail: anmeldestelle@computershare.de

√ľbermittelt werden. Ma√ügeblich ist jeweils der Zugang bei der Gesellschaft. Bitte beachten Sie, dass im Fall einer zus√§tzlichen Bevollm√§chtigung √ľber das Aktion√§rsportal eine der Gesellschaft in Textform √ľbermittelte Vollmachts- und Weisungserteilung gegenstandslos wird.

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Gegenanträge und Wahlvorschläge

Gegenanträge oder Wahlvorschläge liegen derzeit nicht vor.

Minderheitsverlangen und Ergänzungsverlangen

Minderheitsverlangen oder Ergänzungsverlangen liegen derzeit nicht vor.

Termine rund um die HV

18.05.2022 Veröffentlichung Geschäftsbericht
25.05.2022 Einberufung der virtuellen Hauptversammlung durch √∂ffentliche Bekanntmachung im Bundesanzeiger und √ľber das europ√§ische Medienb√ľndel
25.05.2022 Veröffentlichung der Unterlagen zur Hauptversammlung auf der CropEnergies-Homepage
11.06.2022 Fristende f√ľr Erg√§nzungsverlangen zur Tagesordnung (24:00 Uhr (MESZ))
21.06.2022 Record Date (Nachweisstichtag f√ľr Anteilsbesitz; 0:00 Uhr (MESZ))
21.06.2022 Freischaltung des Aktionärsportals* auf der CropEnergies-Homepage inkl. der Funktionen elektronische Vollmacht/Weisung an Stimmrechtsvertreter, elektronische Vollmacht an Dritte, elektronische Briefwahl und Fragenaufnahme
27.06.2022 Letzter Tag der Entgegennahme von Gegenanträgen zur Veröffentlichung gem. § 126 Aktiengesetz (d.h. Veröffentlichung auf der Internetseite) (24:00 Uhr (MESZ)).
Hinweis: Eine Abstimmung √ľber Gegenantr√§ge oder Wahlvorschl√§ge in der virtuellen HV wird aber nicht erfolgen, da diese in der virtuellen HV nicht (pers√∂nlich) gestellt werden k√∂nnen.
05.07.2022 Anmeldefrist f√ľr Aktion√§re endet (24:00 Uhr (MESZ))
07.07.2022 Veröffentlichung der Vorstandsrede auf der CropEnergies-Homepage
10.07.2022 Fristende f√ľr die Einreichung von Fragen via Aktion√§rsportal durch ordnungsgem√§√ü zur HV angemeldete Aktion√§re bzw. Bevollm√§chtigte (24:00 Uhr (MESZ))
11.07.2022 Letzter Einreichungstag f√ľr Vollmachts- und Weisungserteilungen per Post oder Telefax (bis 24:00 Uhr (MESZ) Eingang)
12.07.2022 Fristende elektronische Briefwahl bzw. Vollmacht/Weisung an Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft via Aktion√§rsportal ‚Äěin der Hauptversammlung bis zum Beginn der Abstimmung‚Äú
12.07.2022 Fristende Vollmacht an Dritte via Aktion√§rsportal ‚Äěbis zum Ende der Hauptversammlung (HV)‚Äú
12.07.2022 Tag der virtuellen Hauptversammlung 2022
Beginn: 10:00 Uhr (MESZ)
√Ėffentliche √úbertragung der HV in Bild und Ton auf der Unternehmenshomepage:
‚Äěnur ab Er√∂ffnung HV bis Ende Rede Vorstandsvorsitzender‚Äú
√úbertragung der gesamten HV in Bild und Ton via Aktion√§rsportal d.h. nur f√ľr zur HV angemeldete Aktion√§re bzw. deren Bevollm√§chtigte:‚Äěab Er√∂ffnung bis zum Ende der HV‚Äú
12.07.2022 Möglichkeit des Widerspruchs gegen Beschlussfassungen der Hauptversammlung via Aktionärsportal
(unter Verzicht auf das Erfordernis des Erscheinens; nur f√ľr Aktion√§re und ihre Bevollm√§chtigten, die ihr Stimmrecht ausge√ľbt haben)
13.07.2022 Die Veröffentlichung der Abstimmungsergebnisse auf der CropEnergies-Internetseite erfolgt spätestens am Tag nach der Hauptversammlung.
13.07.2022 Dividendenbekanntmachung nach § 49 Abs. 1 Nr. 2 Wertpapierhandelsgesetz im Bundesanzeiger und Veröffentlichung der Informationen zur Dividende auf der Unternehmenswebsite
15.07.2022 Auszahlung Dividende

* Der Zugang zum Aktion√§rsportal ist nur f√ľr ordnungsgem√§√ü zur Hauptversammlung angemeldete Aktion√§re und deren Bevollm√§chtigte m√∂glich. Den Zugangscode erhalten Aktion√§re/Bevollm√§chtigte mit der Anmeldebest√§tigung zur virtuellen Hauptversammlung.


Informationen zum Datenschutz

Bei Fragen oder weiterem Informationsbedarf wenden Sie sich bitte an

Heike Baumbach

Investor Relations
Tel.: +49 621 71 41 90-30
Fax: +49 621 71 41 90-04
E-Mail: ir@cropenergies.de